1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lade öffnet nicht Toshiba 1712

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Radagast, 30. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radagast

    Radagast Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    96
    Hallo,

    habe seit längerer Zeit ein neues Toshiba 1712 DVD rumliegen gehabt und gestern zusammen mit 'ner neuen Festplatte eingebaut. Wurde auch alles problemlos im Gerätemanager erkannt und ins System eingebunden, aber leider öffnet sich die Lade des DVD-Laufwerks nicht.

    Da ich - und der XP-Gerätemanager ja auch - eigentlich der Meinung bin, die Geräte korrekt eingebaut zu haben, hoffe ich, ich habe nur irgend etwas banales übersehen. Gibt es irgend etwas was an diesen Geräten für den Versand standardmäßig festgestellt wird und man vor Einbau lösen muss. Hat jemand in dieser Hinsicht Erfahrung mit diesem - oder auch anderen - Laufwerken.

    Falls sich das Teil nicht öffnen lassen sollte, gibt es doch noch diesen kleinen Notfallauswurf (kleines Loch an der Front).
    Wie muss man den eigentlich benutzen ? Hatte bisher noch nie die Notwendigkeit mich damit zu beschäftigen. Muss man da nur ein geeignetes Stück Draht einführen und dann "Sesam öffne Dich" ?

    Wäre ich dankbar für Eure Hinweise und Hilfestellungen.

    Gruß Radagast
     
  2. murmelhh

    murmelhh ROM

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    0
    Hi das Problem hatte ich neulich bei meinem alten ricoh cd-Brenner. es ging auch nicht mit notöffnung zu öffnen es waren auch motorgeräusche zu hören.
    Da er er ja eh kaputt war habe ich ihn auseinandergenommen, und siehe das es war ein kleines zahnrad abgebrochen.
    (Teure ware billig hergestellt, schit das teil hatte mal 400 DM gekostet.)

    mfg
     
  3. Radagast

    Radagast Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    96
    Hallo Werner,

    kann man ein IDE-Kabel falsch anschliessen ?
    Dachte eigentlich das wäre idiotensicher, das bekommt man doch gar nicht verkehrt angeschlossen.
    Nein, daran kann es nicht liegen, das Laufwerk verhält sich ganz normal. Beim einschalten des PC's leuchtet die Diode kurz auf und wenn man auf den Auswurfknopf drückt auch, sonst nicht. Es ist als wenn irgendetwas die Lade blockiert, denn man hört, wie sich die Lade öffnen will, aber es tut sich dann leider nichts. Ist wohl tatsächlich ein defektes Teil, wobei mich das bei Toshiba schon etwas wundert.

    Gruß
     
  4. WERNER.3

    WERNER.3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    442
    Hi
    Wenn die Diode dauerhaft brennt ist das IDE-Kabel falsch angesteckt.
    mfg.Werner
     
  5. Radagast

    Radagast Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    96
    Tja, leider öffnet sich die Lade nicht.
    Meinst Du es ist wirklich notwendig das Laufwerk in einen anderen PC einzubauen ? Kann doch eigentlich nichts bringen, denn offensichtlich hat das Laufwerk "Saft" - Diode brennt und es sind auch die Motorengeräusche des Laufwerks zu hören.

    Mist, hätte ich das Teil doch besser gleich eingebaut, glaube der Kauf ist jetzt schon länger als 6 Monate her.
    War aber eigentlich super verpackt.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    rechts neben dem Auswurfknopf befindet sich das berühmberüchtigte Löchlein. Büroklammer der Länge nach gerade auseinanderbiegen, einstecken bis zum Punkt wo man etwas Widerstand verspürt und dann mit etwas Druck auf diese Stelle, dann sollte die Schublade sich langsam öffnen.

    Ansonsten, wenn?s danach immer noch net funzt an einem anderen PC versuchen ob sich die Schublade öffnen lässt, wenn net - Garantie/ Gewährleistung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen