1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lärm am PC

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sarcon, 5. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne mal testen, ob der Netzteil effektiv lärm macht oder der Ventilator direkt an der CPU. Ich habe eine Intel Celeron als Processor.
    Frage
    Kann ich KURZZEITIG den Ventilator an der CPU per Registry auschalten???Ich moechte das machen, um die Quelle des Lärms auszuschliessen.
    Danke für die Antwort im voraus. :)
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    zum den Lüfter steuern bzw. anhalten kann man Speed Fan nehmen, sofern das Mainboard unterstützt wird!
    Ich seh keine Probleme, was das Anhalten des Lüfters anbelangt; als ich mein Rechner kaufte, hing ein Kabel im Cpu Lüfter, sprang also nicht an.
    Ohne Gehäuse Lüfter konnte man da Grand Prix 4 installieren, starten, sobald allerdings das Spiel startete, schnappte die Not Abschaltung zu.
    Anhand dieser Erfahrung würde ich sagen, dass man den Lüfter schon mal kurz abschalten kann!

    Gruß

    P.S: Meiner CPU hats nichts geschadet, lauft heute noch! (War vor 2 1/2 Jahren).
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Nimm eine leere Rolle Klopapier ans ohr und halt es richtung PC - so kannst du feststellen wo der Lärm herkommt
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Ein paar Sekunden kann man den Lüfter auf jeden Fall anhalten, wenn die CPU nicht gerade kurz vorm Hitzetod steht.
    In den meisten Fällen geht das aber nur per Hand.

    Gruß, Andreas
     
  5. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    ... und wenn man die Kiste nicht auseinander nehmen moechte ???? ....
     
  6. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    ..... ich habe das Problem gefunden und zwar ein Flügel des Kühlers hat sich verabschiedet(TOTAL UNWUCHT ). Ich habe ein bisschen im Internet nachgeschaut und wird immer den Sockel angegeben. Auf jedem Fall sind hier die Daten nach Everest:
    ----------------------------------------------------------------------------
    Motherboard.
    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 09/24/2003-SiS-648-6A7I0G0AC-00
    Motherboard Name Gigabyte GA-8SGXL

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 101 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 405 MHz
    Bandbreite 3241 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 169 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 338 MHz
    Bandbreite 2701 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
    Bustyp SiS MuTIOL
    Busbreite 16 Bit

    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 478
    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP
    RAM Steckplätze 3 DDR DIMM
    Integrierte Geräte Audio, LAN, IEEE-1394
    Bauform (Form Factor) ATX
    Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
    Motherboard Chipsatz SiS648FX

    Motherboardhersteller:
    Firmenname Gigabyte Technology Co., Ltd.
    Produktinformation http://tw.giga-byte.com/MotherBoard/Products/Products_NewProduct_List.htm
    BIOS Download http://tw.giga-byte.com/Motherboard/Support/BIOS/BIOS_List.htm
    --------------------------------------------------------------------------
    Fragen
    1) Koennte jemand mich bestätigen, ob der Sockel 478 richtig für die Bestellung wäre?
    2) Kennt jemanden einen geräuscharmen CPU-Lüfter, den ich bestellen koennte????
    Für die Antworten, vielen Dank im voraus.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Nimm doch einfach ein Lineal und ermittle die Abmessungen des Lüfters. Den ganzen Kühler auszutauschen ist in den seltensten Fällen nötig. Die Drehzahl solltest Du beachten, die sollte ungefähr gleich sein. Wenn die CPU sehr kühl ist, reichen evtl. auch ein paar U/Min weniger, ist dann halt leiser.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen