1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lärmlüfter

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von buott, 1. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    s da irgendwo Info im net?
    Oder
    Wer weiss ein Testprogramm, dass mir einerseits die CPU voll auslastet und gleichzeitig die CPU-Temperatur anzeigt; fehlt dann bloss noch die Info,welche Temp. noch gesund ist???
    Dann könnt\' man sich an das Optimum (genugKühlung bei minLärm) herantasten.
    Danke für jeden Tip
    Buott
     
  2. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Es gibt sehr wohl bereits die Thoroughbered-Prozi}s. Habe bereits 3 Stck. 1800+XP am Dienstag geliefert bekommen - von einem deutschen Händler... und ab heute kann ich sie offiziell bei dem bestellen, Mehrkosten je nach Geschwindigkeit 25 - 30 ?.

    Temperaturen gegenüber Palomino um ca. 10 ° C bei Volllast weniger. Da mein Board aber nur bis min. 1,6 V VCore unterstützt und Thoroughbered bis zum 2000+XP mit 1,5 V betrieben werden soll, sind wahrscheinlich noch ein paar Grad weniger drin bei Vollast. Warte sehnsüchtig auf das entsprechende BIOS-Update...
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 02.05.2002 | 13:14 geändert.]
     
  3. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Man sollte vielleicht noch etwas nicht vergessen:

    Es gibt noch keine Athlon mit 0,13 µ Technik.

    Die sollen erst im Laufe dieses Monats erscheinen und sie werden dann sicher nichtgerade die preiswerteste Lösung sein.
    Thoroughbred bedeutet Vollblut (Pferd), Palomino war ja eher ein Indianer Pony.

    Die wahre neue CPU von AMD wird erst Ende des Jahres erscheinen, der bisher intern Sledgehammer (Vorschlaghammer) genannte 64/32 bit Prozessor wird dann als Opteron vermarktet. Athlons sind ab Herbst/Winter 2002 nur noch Einsteiger-CPUs.

    P.S.: In den meisten Fällen passt so ein großer 8cm Ventilator/Kühlkörper ganz gut auf ein Mainboard, man muß sich den Kühler wie eine auf dem Kopf stehende Pyramide ohne Spitze vorstellen.

    Ich habe einen von Titan, ist zwar ein geklautes Design, aber er funktioniert genausogut und er hat nur 25 Euro im Laden gekostet. Bei mir kühlt er einen auf 1650 MHz laufenden AthlonXP im Dauervollastbetrieb unter 50° Celsius.

    CPU Vollast erreicht man mit dem Command Line Client von SETI@HOME, da gibts auch eine Windows Version.

    http://setiathome.berkeley.edu/unix.html

    Die Drehzahl kann man z.B. mit SiSoft Sandra überwachen, oder aber mit einem Tool, welches mit dem Mainboard geliefert wurde.

    :)
    [Diese Nachricht wurde von Necromanca am 02.05.2002 | 11:23 geändert.]
     
  4. Whoever

    Whoever Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    34
    aufschwimmt\' als Isolator(Eventuell nochmal abreiben, dann sieht Du wie die Rillen zugelaufen sind)! wenn der Kühlkörper eine absolut polierte Oberfläche besitzt sollt man Silkon Wärmeleitpaste nehmen, die ist bei den meisten Kühlern sowieso mit dabei.

    Viel Spass beim nachdenken-
    Lukas
     
  5. neomind_ffm

    neomind_ffm Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    46
    Hi, gut übersetzt, aber Thoroughbred heisst der neue AMD-Prozessor. Oder soweit ich weiss, eigentlich der xp, allerdings mit 0,13er Fertigungstechnik. Was die Paste angeht, so denke ich, dass in der Arctic Silver Metallteilchen enthalten sind, die die Wärme besser ableiten können.

    [pxl]
     
  6. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    Hi,
    danke für Antwort. Hört sich alles bestens an; scheint der gefragte Lüfter zu sein. Macht die Paste denn das Kraut fett, gegenüber der "Standard"-Paste? Sockel A; richtig. Äähh, den Begriff Thoroughbred kenn ich noch nicht in dem Zusammenhang!! (eindeutige Stellungnahme, oder so ähnlich?)
    Gruß
    Buott
     
  7. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    s dann noch, wenn die Netzteile immer stärker werden (müssen) weil die ganze Leistung wieder in Abwärme verbraten wird. Vielleicht gibt\'s dann in ein paar Jahren das Computergehäuse mit Klappfach zum Pizzawärmen. ;-)
    Gruß
    Buott
     
  8. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach denn

    also,wenn du einen athlon xp kühler mit lüfter nimmst,bist du auf der sicheren seite.
    dann gilt zu beachten:grosser lüfter (8cm durchm.)=weniger umdrehungen=weniger lärm,bei gleicher kühlleistung
    kleiner lüfter oder zwei ganz kleine lüfter (3-4cm durchm.)=doppelt bis dreifache umdrehungszahl=scheisslärm=viel schneller verschmutzt->kühlleistung verringert sich massiv.

    ich habe einen 8cm lüfter der mit 2500upm dreht (arctic cooler2500 super silent auf athlon 1400) und laut hersteller ca 23db laut ist (leise,super silent).ich bin sehr zufrieden.
    hast du zufällig ein asus board?dann kannst du nämlich das asuseigene tool nehmen,um die temp./upm/spannungen etc. anzusehen.ist auf der board cd (wie ich gelesen habe:asus zeigt die temp ca 10grad zu hoch an).

    gruss spliffdoc

    ps:bei der kühlung kann man nie übers ziel hinausschiessen (bei amd sowieso nicht!).
    [Diese Nachricht wurde von SpliffDoc am 01.05.2002 | 08:14 geändert.]
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Ja, genau. Und dazu eine Software, wo Du Prosciutto, ai funghi, Quatro Stagioni etc. auswählen kannst!;)
    Und dann gegen Aufpreis kann man die Zutaten selber auswählen (Pizzabuilder Pro).

    :)
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    wärmstens\' :) zu empfehlen.

    Gruss,

    Karl
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    leise Hardware\'. Die Kühlwirkung ist auch super, der Lüfter ist bis 2100+ zugelassen (div. Thoroughbreds werden wohl folgen). Er hat einen Temperatursensor integriert, wo er bei geringer Auslastung der CPU zurückdreht = noch leiser wird. Zusätzlich kann man ja noch eines der folgenden Progis installieren, welche die CPU bei geringer Auslastung zurückdrosseln (kein Performanceverlust, aber weniger Abwärme): Hardware Monitor Pro (Shareware, download http://www.hmonitor.com), oder VCool, oder KeepCool (beide Freeware soviel ich weiss).

    Kostenpunkt des Lüfters: ca. 30 €.

    Desweiteren würde ich Dir die Verwendung von Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste empfehlen.

    Gruss,

    Karl

    P.S.: ich nehme jetzt an, dass Du eine Socket A Prozessor hast (keinen Slot A)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen