1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Läuft Datenübertragung mit Geschwindigkeit v. USB 1.0 oder 2.0 ???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von macroy, 1. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Hallo @ all,

    habe mir neulich einen gebrauchten Rechner gekauft (2-3 Jahre alt), welchen ich komplett platt machen mußte(formatieren+Neuinstallation).

    Als alles weitestgehend fertig war, fehlte wohl noch ein Treiber für den "serial USB Controller" (Gerätemanager, gelbes Fragezeichen).

    Die USB Anschlüsse haben zwar ohne diese Treiber funktioniert, jedoch vermutlich nur mit 1.1 Geschwindigkeit!?

    Habe dann zum testen ca. 300 MB von einem MP3 Player rübergezogen um zu sehen wie lange es dauert.

    Im Anschluß habe ich dann die Treiber der beiliegenden CD (war beim Rechner dabei) installiert, was auch funktioniert hat. Die gelben Fragezeichen im Gerätemanager waren weg.

    Nun habe ich erneut die 300 MB vom MP3 Player rübergezogen, um festzustellen zu können, ob die Übertragung schneller ist.

    Zu meinem Erstaunen hat das rüberziehen der Daten genauso lange gebraucht wie vor der Treiberinstallation vom serial USB Controller.

    Woran kann das liegen?

    Wie bekomme ich raus, ob der Rechner nun mit USB 1.1 oder 2.0 die Daten überträgt? Evtl. ein Testprogramm oder ähnliches?

    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Danke im voraus.

    Gruss macroy

    PS: Im Bios ist 2.0 eingestellt, MP3 Player unterstützt ebenfalls 2.0. Daran kanns also nicht liegen.
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    soviel Text, aber die wichtigen Infos fehlen ! :rolleyes:

    welches Mainboard - welches OS + SP ? wie sind die USB-Controller im Gerätemanager genau bezeichnet ?

    und wenn Du schon testest, wieso verrätst Du nicht, wie lange die Übertragung der 300 MB gedauert hat ?
     
  3. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Hi scasi,

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich glaube wir hatten dieses Jahr schonmal das Vergnügen :-)

    Es handelt sich um ein Komplettsystem von Hewlet Packard. Unterlagen wie z.B. Handbücher etc waren nicht dabei ....lediglich eine Treiber CD von HP, auf welcher jedoch unterschiedlichste Treiber für unterschiedlichste Hardware ist (Einheits CD für mehrere Rechnertypen). Ich kann demnach nicht sagen, was genau drin ist. Das einzigste was ich aus dem Stehgreif sagen kann ist, daß es ein Athlon 2600 XP ist.

    Auf dem Rechner ist XP incl SP1 und SP2 installiert.

    Nach der genauen Bezeichnung im USB Controller werde ich heute abend schauen (bin momentan nicht zu Hause am betreffenden Rechner).

    Die 300 MB haben ca. 9-10 Minuten gedauert.
    Das konnte mein alter Rechner (Athlon K7 mit 700 MHZ) ganauso schnell, und der hatte definitiv nur USB 1.1.

    2.0 hat doch gegenüber 1.1 die x-fache Übertragungsgeschwindigkeit ...der Unterschied müßte doch bei einer Datenübertragung deutlich spürbar sein, oder?

    Gibts denn sowas wie ein Testprogramm, welches die USB Anschlüsse und deren Geschwindigkeit (1.1 oder 2.0) testen kann? Das würde schonmal Klarheit über die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit bringen.

    Gruss macroy
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Schnittstelle - Theor. Bandbreite - Prakt. Bandbreite
    USB 1.1 bzw. Full Speed - 12 MBit/s - 1 MByte/s
    USB 2.0 bzw. Hi-Speed - 480 MBit/s - 25 MByte/s

    theoretisch hat USB 2.0 also die 40-fache Geschwindigkeit !

    die Frage ist, hat das Board evt. sowohl 1.1-, als auch 2.0-Anschlüsse ?

    > Im Anschluß habe ich dann die Treiber der beiliegenden CD (war beim Rechner dabei) installiert, was auch funktioniert hat.

    USB 2.0-Unterstützung kriegt XP durch das SP1 (natürlich auch SP2) - ich würde die Treiber nochmal deinstallieren, die Controller aus dem Gerätemanager löschen und XP das selber machen lassen ! ;)
     
  5. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Hi again.

    Wie kann ich rausfinden, was für ein Motherboard drin ist?
    Gibt es sowas wie ne Hardwareergennungssoftware, die sagen kann, was für Komponenten im Rechner verbaut sind?

    Das mit der Installation vom "serial Bus Controller" über Windows habe ich schon probiert .... es konnten keine passenden Treiber auf der XP CD gefunden werden!?

    Auf meine Frage wegen USB Geschwindigkeitsmessung bist Du noch nicht eingegangen :-) Gibts nun eine Software, welche die tatsächliche Geschwindigkeit testen/feststellen kann?

    Was sagst Du zu den 9-10 Minuten für 300 MB? Hört sich nach USB 1.1 an, oder?
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    > Wie kann ich rausfinden, was für ein Motherboard drin ist?

    z.B. http://www.lavalys.com/products/overview.php?pid=1&lang=en

    ist wahrscheinlich ein OEM-Board von MSI - genaue Bezeichnung der Kiste hilft auch, sowas wie pavilion K365 o.ä. ...

    > Das mit der Installation vom "serial Bus Controller" über Windows habe ich schon probiert .... es konnten keine passenden Treiber auf der XP CD gefunden werden!?

    aus dem GM löschen - die werden nach der Installation eines SPs idR. automatisch korrekt eingerichtet !

    > Auf meine Frage wegen USB Geschwindigkeitsmessung bist Du noch nicht eingegangen :-)

    doch bin ich ! ich dachte 300 / 25 wäre nicht sooo schwer zu rechnen ... :p

    > Gibts nun eine Software, welche die tatsächliche Geschwindigkeit testen/feststellen kann?

    k.A. - aber Dein Test ist doch ausreichend !

    > Was sagst Du zu den 9-10 Minuten für 300 MB? Hört sich nach USB 1.1 an, oder?

    nach ´nem sehr lahmen USB 1.1 ! :D
     
  7. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Ich habe Win XP erst vor ein paar Tagen frisch installiert. Direkt im Anschluß habe ich den SP1 und SP2 installiert. Es hat alles funktioniert, lediglich der serial bus controller war trotz sp1 und sp2 nicht drin (gelbes Fragezeichen).

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, soll ich nun einfach den vorhandenen USB Controler deinstallieren und dann nochmals versuchen, ihn über xp zu installieren, richtig?
    Verwendet man für die Neuinstallation des serail bus controlers die win xp cd, sp1 oder sp2 als Quelle für die Treiber?
     
  8. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    im Prinzip richtig, aber da SP2 installiert ist, brauchst Du nur aus dem GM löschen und neu starten - sollte dann (ohne CD einlegen) alles korrekt eingerichtet werden !
     
  9. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    hi scasi,

    bin nun zu Hause.

    Mein Rechner ist ein HP Pavilion k407.de
    Sagt Dir das was?

    Das Bild im Gerätemanager sieht nun anders aus als zum Zeitpunkt der gelben Fragezeichen. Bin mir nur nicht sicher, was ich genau deinstallieren soll. Hab mal einen Screenshot in Anlage beigefügt.

    Vielleicht kannst Du mir da weiterhelfen!?
     

    Anhänge:

  10. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Pavilion k407.de lässt sich bei HP finden - die sind aber sparsam mit Manuals für MoBos, also schau mal mit EverestHome nach dem Board !

    stöpsel alle USB-Geräte aus und lösche alles was da USB heißt !

    "Erweiterter USB-Controller" sollte eigentlich 2.0 sein, aber funktioniert ja wohl nicht, also wech damit ! :p

    P.S. im Moment ziemlich lahm:

    http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/manualCategory?cc=de&product=391061&lc=de
     
  11. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Hab nun alle USB Treiber deinstalliert und den Rechner neu gestartet. Die ganzen USB Anschlüsse wurden wie von Dir beschrieben, weider automatisch im GM eingetragen.

    Jetzt werden 120 MB in 60 Sekunden übertragen (gestoppt :-)
    Rein rechnerisch liegt die Übertragung nun bei 2 MB pro Sekunde.
    Das ist zu schnell für USB1.1 (1MB/Sek.) und viel zu langsam für USB2.0 (25 MB/Sek).

    Was meinst Du dazu?
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    besser, aber natürlich noch zu lahm - was hast Du für ´ne Platte, DMA-Mode aktiviert ?

    evt. bringen aber auch Chipsatztreiber für´s Board noch was - was für´n Board eigentlich ? :p
     
  13. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Habe 2 Platten drin.

    Datenträger
    Laufwerk #1 - SAMSUNG SP0802N (74 GB)

    Datenträger
    Laufwerk #2 - HDS728080PLAT20 (76 GB)
    Hitachi Deskstar 7K80 80GB

    Laufen gemäß Bios beide auf DMA

    Primary Master UDMA
    Secondary Slave UDMA

    Du meinst doch das Bios mit DMA aktiviert, oder?

    ---------

    Everest konnte den Motherboardhersteller nicht erkennen.
    Hab den PC mal aufgeschraubt.

    Auf dem Board steht:
    MS-7027 Ver:1
     
  14. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    ja !

    btw: wenn in Deinem nächsten Post nicht das Board steht, wirst Du "User des Monats" ! :motz:

    :p
     
  15. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Lach, wir haben uns wohl überschnitten *g

    Hab die Boardinfos oben bereits nachgetragen.

    Nach dem Beitrag zu den Platten lag ich erstmal unterm Schreibtisch vor dem offenen PC *lach .... deshalb erst später die Info ...also nicht gleich motzen @ smiley :-)
     
  16. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    das ist doch mal was ...

    > MSI MS-7027 mit Apollo VIA KT400 ...

    also gehste mal auf www.viaarena.com und holst Dir einen akt. 4in1 und testest danach noch mal - husch, husch ! :p
     
  17. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    war auf der seite .... bin ein leie und weiß nun nicht wirklich was du mit 4in1 meinst ..... helf mir mal bitte !?
    was muß ich genau tun?

    Hab auf dem Board nochmal gesucht.

    Es ist wohl von: Micro-Star, Model MS-7027

    .... und es sind diverse Via Chips drauf !?
     
  18. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
  19. macroy

    macroy Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Hab nun das Programm installiert.
    Was ist das für ein Programm und was macht es?
    Es wurde zwar installiert, aber ich kann es nirgendwo aufrufen?
    Im Everest gibts auf jeden Fall keine Veränderung - Motherboardname unbekannt.

    PS: im letzen Beitrag habe ich vorher übrigens noch was ergänzt. Gesehen? :-)
     
  20. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Si ! dieser 4in1 ist ein aktueller Treiber für alle VIA-Chipsätze, wie ihn auch Dein Board hat ! Neu gestartet und nochmal getestet ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen