Läuft Linux neben Windows 98?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Coolman07, 24. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Coolman07

    Coolman07 ROM

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo!!
    Wisst ihr ob wenn man Linux installiert hat ,noch windows starten kann??
    Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher!!
     
  2. Nardes

    Nardes Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    141
    Wenn du Linux in eine zweite Partition instalierst, kannst du auchdie Linuxtypischen Filesysteme zu nutzen, die Win nicht kennt.
    Ausserdem kann man so die Windateien und die Linuxdateien leichter auseinander halten.
     
  3. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    1GB ist doch etwas spartanisch:
    Auf meinem Rechner hab ich ein Linux installiert (gut mit jeder Menge Schnigges, SuSE8.0), das braucht allein irgendwas zwischen 2und 3 GB bei 98 sollte man etwa mit 300MB rechnen
     
  4. Coolman07

    Coolman07 ROM

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    3
    Dann habe ich noch mal eine Frage an euch.
    Reicht der Speicherplatz von einem GB
    für Linux und 98?
    Wenn ja wie vie hätte ich ca. dann noch übrig??:aua:
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Problematisch ist es eigentlich nur umgekehrt. Wenn du Windows nach Linux installierst, dann überschreibt Windows gnadenlos den Linux-MBR, weil es Linux nicht erkennt (erkennen will ;) ).
    Man muss dann von CD in das installierte Linux-System booten und den Linux-Loader neu in den MBR schreiben.
     
  6. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ja, das geht sogar sehr gut.
    Mittels Bootmanager (wird von Linux auf Wunsch installiert), kannst Du beim Start wählen, welches Betriebssystem Du jeweils starten willst.

    Du kannst Deinen Rechner auch so einrichten, dass Linux von Diskette startet.
    Ist die Diskette dann beim Hochfahren eingelegt, startet Linux, ohne Diskette bootet Dein Windows.

    ...um nur zwei Möglichkeiten zu nennen.

    (Ich habe selbst auch Win98 und SuSE-Linux auf meinem Rechner;))

    MfG Rattiberta
     
  7. Nardes

    Nardes Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    141
    Hallo,

    ich hatte vor kurzem mal Mandrake Linux zusätzlich zu WinXp installiert.
    Bei der Installation wurde ein Bootmanager installiert, mit dem man dem Rechner sagen konnte, ob Windos oder Linux gestartet werden soll. Bei den anderen Linuxdistributionen sollte es auch so gehen (die Windowversion ist dabei auch egal).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen