Läuft Mandrake mit dieser Hardware?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Scorylus, 17. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scorylus

    Scorylus Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    175
    Hi !

    Nach langem hin und her, habe ich mich dazu entschieden, mir Mandrake zu kaufen und neben meinem Windof zu installieren !
    (entwickle mich so langsam zu nem echten Linux-fan)

    Jetzt steht nur noch die Frage im Raum, ob Mandrake auch mit meiner Hardware läuft !

    Hier die Komponenten:

    Prozz: AMD 1800+ XP
    Board: Epox 8KHA+
    Speicher 256 MB DDR Apacer
    DVD: SM 1612 Toshiba
    Brenner: NEC 7700A
    Graka: Geforce 3 (Powercolor)
    Sound: Soundblaster PCI 128
    Internet: T-DSL über Netzwerkkarte
    Harddisk: Seagate Barracuda 4 60GB
    Drucker: Epson C 80

    So, ich glaub das war}s !

    Wäre schön, wenn mir der ein oder andre mal was über seine Erfahrungen mit den einzelnen Komponenten unter Mandrake berichten könnte !

    Ich würde es mir sehr gerne kaufen, aber eben nur, wenn die Hardware mitmacht, versteht sich!

    MfG Scorylus
     
  2. Docent

    Docent Guest

    SuSE - bessere Dokumentation (mehr in Deutsch), leichte Bedingung, gute Hardwareerkennung, Verbreitung in D. und Europa

    Mandrake - voll zu Red Hat kompatibel, daher das Auffinden von RPM-Paketen im Internet leichter, gute Anleitungen in der Hilfe, aber nicht so viel, wie bei SuSE. Leichteste Bedingung von allen Distris. DSL-Probleme, die mit Hilfe des Forums lösbar sind. Weite Verbreitung in N. und S. Amerika.

    Red Hat - der Marktführer. Die schwerste Bedingung von den o.g. Distris. Aber nur in der Version 7.2 (es gibt jetzt 7.3, habe noch nicht ausprobiert). Viele Programme werden zuerst in Paketen für Red Hat ausgeliefert. Teuer.

    Am liebsten probiere alle 3. Ich habe zur Zeit alle 3 Distries, aber arbeite meistens in Mandrake.
     
  3. Scorylus

    Scorylus Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    175
    Ersteinmal Danke für die Vielen antworten, aber jetzt bin ich schon wieder nicht mehr sicher, ob Mandrake nun das richtige ist !

    Jedesmal hört man was anderes !

    ist denn nun Mandrake schlechter als Suse, oder sollte man besser Red-Hat nehmen ??

    Was ist denn schlecht an Mandrake und was ist so toll an Suse und Red-Hat ?

    Kann einer was dazu sagen?
     
  4. Docent

    Docent Guest

    SuSE finde ich auch gut! Vielleicht die beste Distri auf dem Markt. Aber mit Mandrake habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das war meine erste Distri und ich bin dabei geblieben. Hauptsache Linux!

    Linux rulez forever!
     
  5. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Reicht dir das nicht? Die Softwareauswahl ist halt eingeschränkt, und man muß sich alles mögliche noch so herunterlanden.

    Aber so weit ich weiß war es das auch schon.

    Muß allerdings sagen das ich mit Mandrake kein guten Erfahrungen gemacht habe, Suse ist in allen Belangen überlegen (bis auf der Preis;)).
     
  6. Docent

    Docent Guest

    Ich habe schon genug Linuxe auf meiner Festplatte: Mandrake 8.2, SuSE 7.3, Red Hat 7.2. Und bald kommt noch ne Linux-Version von Sun. Ich glaube, ich muß 2. Festplatte kaufen!

    Gruß
    D.
     
  7. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Tipp: Icepack Linux 2.0.1 liegt der aktuellen Linux User (06.2002 die ich schon in händen halte) bei.

    grüße wickey
     
  8. Docent

    Docent Guest

    Support kriege ich genug im Forum! ;)
    Was meinst du mit u.a. ? Star Office 5.2 habe ich von IceLinux-CD installiert (käuflich erworben für 5?). Welche Einschränkungen gibt es da noch?
     
  9. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Demo = Demonstartion lat. Demonstratio Hinweisen , anschauliche Dartstellung, Veranschaulichung, Vorführung.....

    Wieso behauptet eigentlich alle Welt eine Demonstartionsversion sei immer zwangsläufig mit irgendwelchen Einschränkungen verbunden?

    (Wo bei es diese bei Mandrake tatsächlich gibt, kein Support u.a.)
     
  10. Docent

    Docent Guest

    Demo? Wieso denn? Läuft doch alles gut.
     
  11. Docent

    Docent Guest

    OK! Habe gerade gegessen!
    ;)
     
  12. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    ;) Da war ich schneller! ;)
     
  13. Docent

    Docent Guest

    Hallo Scorylus!
    Die Entscheidung für Linux war eine deiner wichtigsten Entscheidungen im Leben!

    Unter
    http://www.linux-mandrake.com/de/fhard.php3
    kannst du überprüfen, ob deine Hardware unterstützt wird.

    Viel Spass
    Docent
     
  14. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Hier kannste selber nachschlagen:

    http://www.linux-mandrake.com/de/fhard.php3

    Sehe bei dir aber nichts problematisches.

    Da du ja DSL hast, kannste dir Mandrake auch unter http://www.linuxiso.org die Demo (3 cd\'s) herunterladen, dann weist du es sicher.
    [Diese Nachricht wurde von Bio-logisch am 17.05.2002 | 09:04 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen