1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Läuft mein RAM optimal?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Xscaipe, 10. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xscaipe

    Xscaipe Byte

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    18
    Huhu hier ein paar Daten aus Everest:

    RAM1:
    Speicherart: DDR SDRAM 512
    Speichergeschwindigkeit: PC2700 (166 MHz)

    RAM2: leer

    RAM3:
    Speicherart: DDR SDRAM 512
    Speichergeschwindigkeit: PC3200 (200 MHz)


    Muss das gleich laufen? Bei dem oberen steht: Speichertimings @166 und bei dem unteren @133 @166 und @200.
    Läuft das optimal?

    X
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Welche CPU hast du denn? ;) Fest steht, beide laufen mit 166MHz, jetzt musst du nur noch wissen, ob die CPU dazu "passt"...
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Du hast 2 verschieden schnelle Module drin. Die laufen dann normalerweise beide auf der langsameren Geschwindigkeit, also 166MHz.
    Wenn Du möglichen und aktuellen Speichertimings sowie vielleicht noch die Hersteller gepostet hättest, könnte man mehr Aussagen über Optimalität treffen :)

    Gruß, MagicEye
     
  4. Xscaipe

    Xscaipe Byte

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    18
    Also mein CPU ist:
    AMD Athlon XP-A, 1666 MHz (12.5 x 133) 2200+

    Aber der Link zeigt s ja schon. Die timins stehen da.
    Der eine nur 166 und der andere 133,166,200. Den Hersteller kenn ich net :heul:
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ah okay, danke MM, für den Link! ;)
    Dann passts, der XP bis 2600+ hatte einen 133er FSB, läuft also synchron mit den beiden RAMs (die in dem Fall beide als 2100er laufen)! Schneller sind beide Module, aber mit dieser CPU ist das wurscht! :)
     
  6. Xscaipe

    Xscaipe Byte

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    18
    Fein danke ^^
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Das sind nur die Taktfrequenzen.
    Timings verrät Everest unter "SPD". Aber deren Optimierungen bringen nur noch Verbesserungen im einstelligen Prozentbereich.
    Außerdem kann es durchaus Vorteile bringen, den RAM mit 166MHz zu betreiben, also schneller als die CPU - ist ja immerhin kein NForce2-Board, wo man dies tunlichst vermeiden sollte.
    Bis jetzt wissen wir aber immer noch nicht, wie schnell Dein Speicher nun wirklich läuft.
     
  8. Xscaipe

    Xscaipe Byte

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    18
    Ich übernehm einfach mal alles was da steht:


    Arbeitsspeicher
    Gesamt 1023 MB
    Belegt 263 MB
    Frei 760 MB
    Ausgenutzt 26 %

    Auslagerungsdatei
    Gesamt 2462 MB
    Belegt 162 MB
    Frei 2300 MB
    Ausgenutzt 7 %

    Virtueller Speicher
    Gesamt 3486 MB
    Belegt 425 MB
    Frei 3060 MB
    Ausgenutzt 12 %

    RAM1:

    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    RAM2:

    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Ich würde dann wohl beide auf "@ 166 MHz 2.5-3-3-7" stellen, wenn nicht eh schon automatisch der Fall.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen