1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Läuft NMC-Mainboard auch m. anderem BIOS

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von melanie79, 14. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hallöle,

    ich habe mir heute eine neue 80GB-Festplatte gekauft. Damit sie läuft, braucht mein NMC-5VMX Mainboard jedoch erst ein neues BIOS.

    Mehrmals habe ich es jetzt mit dem Flashtool von der NMC-Website (awd787d) und dem entsprechenden BIOS 5v1412.bin versucht.
    Nach dem Start des Flash-Tools awd787d und der Eingabe des neuen BIOS-Namens 5v1412.bin erscheint jedoch die Fehlermeldung:

    The program files part number does not match with your system

    sowie die Frage:

    Are you sure to program?

    Wenn ich diese mit ja (?z?) bestätige, erscheint die Fehlermeldung:

    The filesize does not match

    , womit der Flashvorgang abgebrochen ist.

    Was könnte ich denn jetzt noch machen, damit ich das Ding zum laufen kriege?
    Könnte ich auch ein anderes BIOS draufspielen?
    Ich bin da wirklich ra(s)tlos und für jede Hilfe dankbar ;-)

    Meli
    [Diese Nachricht wurde von melanie79 am 14.06.2003 | 16:18 geändert.]
     
  2. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Hi Meli!(darf Dich doch so nennen?! :-) )
    Der ursprüngliche Hersteller Deiner Platte ist oder war IBM!
    Versuch mal, über IBM ein entsprechendes Tool zu finden!
    Ansonsten gibt es noch die Firma "Ontrack", die soweit mir bekannt, entsprechende Software entwickelt haben!

    Ich denke aber, daß ein extra IDE-Controller doch die bessere Lösung für Dich wäre, da Software immer Ressourcen schluckt!

    MfG und lang lebe AMD! ;-)
     
  3. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Der Hersteller der Platte ist Hitachi (Deskstar IC35L090-AV-V) und dort hab ich ein entsprechendes Tool nicht gefunden, ebensowenig wie in den "Groups" bei google - ich scheine irgendwie die einzige zu sein, die sich mit so einem Problem rumplagen muss...

    Meli
    [Diese Nachricht wurde von melanie79 am 16.06.2003 | 06:46 geändert.]
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Wer ist denn der Hersteller deiner Festplatte?
    Schau mal auf der Herstellerseite deiner Festplatte nach, ob dort so ein Programm angeboten wird.

    Mfg Manni
     
  5. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hallo Manni!

    Wahrscheinlich hast du recht, das alte BIOS-Update funktioniert für mein Mainboardd.

    Wo kriege ich denn so eine Diskmanager-Software her?

    Grüße

    Meli
     
  6. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Kann es sein, das du nur die 1-MBit-Version des BIOS auf deinem Board hast? Angeblich soll es erst eine 1-MBit-Version und später noch eine 2-MBit-Version des Boards gegeben haben.
    Dann wäre die Fehlermeldung "The file size does not match" natürlich auch zu erklären. Denn auf der BIOS-Download-Seite gibt es zwei Stück zur Auswahl, die neuere 2MBit-Version und die ältere 1MBit-Version:
    http://www.nmc-pe.de/default.php?pg=downloads&dl=2&pid=103

    Wahrscheinlich mußt du jetzt entweder eine Diskmanager-Software oder einen separaten PCI-IDE-Controller einsetzen, um deine Festplatte in diesem Board betreiben zu können.

    Mfg Manni
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hallo, ruf doch mal den Support von NMC ( ENMIC ) an.
    Die leute sind sehr Fitt und helfen Dir gerne weiter.
    Mfg Schlößer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen