1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lage der Festplatte beim Einbau

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MrBig120, 8. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrBig120

    MrBig120 ROM

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    Ich habe mir Anfang Dezember eine Wasserkühlung in meinen Rechner eingebaut. Und wollte jetzt meine beiden Festplatten (40GB Seagate & 80GB WD) mit kühlen, da sie im Moment noch extra gekühlt werden müssen.
    Jetzt meine Frage:

    Aus Platzgründen ist es einfacher die Festplatten Kopfüber, aber weiterhin waagerecht, einzubauen(ansonsten sitzen die Stecker etwas zu tief). Vertragen die Lager dies, oder ist davon abzuraten?

    Ich wollte lieber erst Fragen bevor ich nen Risiko eingehe.
    Ich hatte bisher nur davon gehört das Festplatten nich senkrecht eingebaut werden sollen -> event. Lagerschaden.
    Danke für eure Antworten im voraus.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Man kann Festplatten nach Lust und Laune einbauen, also auch senkrecht.
    Was man nicht tun sollte, ist die Lage irgendwann oder gar öfter zu ändern, wenn sich die Lager schon "eingeschliffen" haben (also 1 Jahr waagerecht, danach Jahr senkrecht).
    100%ige Klarheit wirst Du aber nur vom Festplattenhersteller erhalten.

    Gruß, Magiceye
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Festplatten sollten nur liegend (Normalstellung) oder auf der Seite liegend eingebaut werden. Was verstehst Du unter Kopfüber ? ( die Platine nach oben weisend oder ?)
    http://www.pc-sonderposten.de/files/HDD-Install.PDF
    bitte auch den höheren Lagerverschleiß und die erhöhte Zugriffszeit beachten.
    mfg ossilotta
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    OK, schräg sollte sie natürlich nicht sein, hab ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt.
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wo steht das bitte ?
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Wenn ich hier kurz was ähnliches einflechten darf...
    Ich hab ne alte Seagate Medialist, die war schon in vielen PCs, immer waagerecht! Jetzt hab ich sie in meinen PII-Rechner senkrecht eingebaut, überlebt sie das? Möchte sie ungern kaputtmachen, es ist meine längste Platte die ich hab! ;)
     
  7. pkamrad

    pkamrad Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    36
    zur Frage kopfüber einbauen?
    wichtig ist das die Festplatte immer
    rechtwinklig eingebaut wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen