1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LAN schaltet nicht ab

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von STOI, 29. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Hi,

    ist es normal, dass wenn ich unsere 3 Rechner runterfahre mein Router (Eumex 704 PC LAN) alle 3 LAN Verbindungen weiterhin als aktiv anzeigt (LED am Router leuchten)?
    Alle drei LAN Adapter sind OnBoardchips. 2 Der Rechner mit Asrock Boards haben den VIA VT6102 Rhine II Fast Ethernet Adapter drauf. Das dritte Board ist das ASUS A7N8XE Deluxe mit dem Marvell 88E8001 LAN Adapter. Nachdem die Rechner ausgeschalten sind, leuchtet die LED am Router, die die Verbindung signalisiert allerdings weiterhin.
    Die WakeOn LAN Funktion im BIOS ist allerdings deaktiviert.
    Als wir noch alte Netzwerkkarten benutzten, war dies (leuchten der LEDs) nicht der Fall.
    Also ist das jetzt normal, dass die LEDs leuchten? Wenn nicht, was soll ich machen?
     
  2. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Warum werden das Netzwerk weiterhin mit Strom versorgt? Hat das einen bestimmten Zweck?
     
  3. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Ja, das ist normal.
    Die Netzwerkkarten werden weiter über das Netzteil versorgt.
    Um diese auch noch bazuschalten, hinten am PC den Netzteilschalter auch noch ausschalten oder das ganze System über Steckdosen-Schalterleiste ein/ausschalten
    mfg
    mschue
     
  4. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Wenn ich sie vom Stromnetz trenne, gehen auch die LEDs aus. Wenn ich den Netzwerkstecker ziehe ebenfalls, somit kann es eigentlich auch nicht am Router liegen oder?
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Trenne mal die Rechner vom Stromnetz (220 V) und schaue ob sie dann ausgehen...

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen