LAN-Verbindung aktivieren mit normaleen Benutzerrechte

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von LostHighWay, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LostHighWay

    LostHighWay Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    54
    Ich habe mir auf meinem Windows XP ein normales Benutzerkonto angelegt. Auf diesem Konto kann ich wenn die LAN-Verbindung von meinem Administrator-Konto aktiviert ist auch damit "arbeiten". Ist jedoch die LAN-Verbindung Deaktiviert, kann ich diese vom Benutzerkonto nicht "Aktivieren" (ist grau hinterlegt). Wie kann ich das Einrichten, dass ich dennoch mit dem Benutzerkonto die LAN-vErbindung aktivieren bzw. deaktivieren kann?

    Greetings
    LostHighWay
     
  2. Goldeneye

    Goldeneye Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    97
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Goldeneye

    Es ist wenig hilfreich, wenn man auf den erstbesten Google-Treffer verlinkt, ohne sich die Beiträge anzuschauen, die das Problem dann eben nicht lösen können.
     
  4. Goldeneye

    Goldeneye Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    97
    Es ist gleichfalls wenig hilfreich, die Beiträge anderer zu kritisieren.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @LostHighWay

    Die ganze Sache ist relativ kompliziert, weil ein normaler User natürlich keine LAN-Verbindung reaktivieren soll, die ein Admin deaktiviert hat.

    Es geht aber trotzdem.Die Einstellung für enabled und disabled ist in den Tiefen der Registry versteckt und stark vereinfacht gesagt, besteht der Trick darin, sich in der Registry die Rechte auf den entsprechenden Eintrag für die Netzwerkkarte so zu setzen, dass man auch als normaler User switchen kann.Das Problem liegt darin, die sehr kryptischen Bezeichnungen in der Registry der Netzwerkkarte zuzuordnen.
    Wenn man das geschafft hat, kann man entweder durch das Kommadozeilentool devcon.exe oder durch eine fertige Reg-Datei den Eintrag setzen.

    Nachdem du dir die Zugriffsrechte in der Registry gesetzt hast, liest du z.B. mit dem sehr nützlichen Tool

    Find_Lan_Adapters.exe

    http://ari.unattended-sponsor.de/index.php?site=lansettings2reg

    die Parameter für deine Netzwerkkarte aus.

    Du findest in dem entsprechenden Zweig einen Wert für den Eintrag :

    MatchingDeviceID

    Den kopierst du dir in die Zwischenablage und fertigst dir dann eine kleine Batch an :

    -------------

    devcon enable =Net PCI\*

    -------------

    An der Stelle des Platzhalters fügst du den Wert ein.Das sieht dann z.B. so aus :

    -------------

    devcon enable =Net PCI\ven_8086&dev_1031

    -------------

    Wenn du die Berechtigung auf den Registry-Zweig hast, dann wird damit die Netzwerkkarte wieder aktiviert. Mit

    -------------

    devcon disable =Net PCI\ven_8086&dev_1031

    -------------

    wird sie deaktiviert.

    Das Kommandozeilen-Tool devcon.exe findest du hier :

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;Q311272

    Kopiere dir die Datei devcon.exe in den System32-Ordner.


    @Goldeneye

    Kritik kann durchaus hilfreich sein. Es gibt halt konstruktive und destruktive.
     
  6. Goldeneye

    Goldeneye Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    97
    Ach, was hat er sich Mühe gegeben. Applaus!

    Na ja, es ist ja auch eine Mod-Stelle frei, die neu besetzt werden kann, nachdem bei Steffenxx die Gartensaison eröffnet wurde.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn du beim Sex so einfallslos bist wie bei deinen Polemiken : dann tut mir dein Mann Leid.
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    ROTFLBTC
    Tztztz
    Biste heute abend aber um einiges garstiger als heute morgen :-)
     
  9. LostHighWay

    LostHighWay Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    54
    das eingeschränkte benutzerkonto benutze ich nur zum surfen/downloaden und nebenbei fernsehen über lan mit der dreambox ist recht toll wenn man mal etwas länger warten muß ...

    was mich dabei ärgert ist halt nur, jedesmal wenn ich bereits im netz hänge (modem!!) und ich merke dass das lan deaktiviert ist, muß ich das konto wechslen und dabei wird die verbindung getrennt (eigentlich sinnvoll, aber in diesem fall ...)


    @franzkat: danke für deine mühe. vielleicht werde ich das wenn ich mal etwas zeit habe ausprobieren, aber bis dahin werde ich einfach wenn die lan-verbindung fehlt zum administrator wechseln und dort aktivieren.
     
  10. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann hast du die Beiträge unter administrator.de auch nicht gelesen :)
     
  12. LostHighWay

    LostHighWay Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    54
    Hallo.

    Am besten ich lasse LAN immer Aktiviert (auch wenn das etwas Systemressourcen kostet ...). Vielleicht eh besser so wenn der eingeschränkte Benutzer (den ich ja hauptsächlich zum Surfen verwende) die Netzwerkeinstellungen nicht ändern darf ...

    ABer vielen Dank für Eure Tips.
     
  13. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  14. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Da LostHighWay den Lösungsweg mit den Netzwerkkonfigurations-Operatoren nicht gegangen ist, muss man wohl davon ausgehen, dass er auch mit der Home-Version arbeitet.
     
  15. LostHighWay

    LostHighWay Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    54
    Hallo, ich muß mich erstmal für die Verwirrung entschuldigen. Ich haben schon XP Prof., jedoch möchte ich nicht, dass der eingeschränkte Benutzer einen vollständiger "Netzwerkkonfigurations-Operator" wird. Nur diese eine LAN-Verbindung zu aktivieren wäre für mich sinnvoll gewesen.

    Sorry nochmal, ich kann mit dem so leben jetzt - ich hab mir ja nur gedacht ...
     
  16. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Warum probierst du die die devcon-Lösung nicht mal aus.Ich habe das extra für dich getestet.Funktioniert wunderbar.
     
  17. LostHighWay

    LostHighWay Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    54
    @franzkat: ich danke dir auch. ich werde mir das mal runterladen und ausprobieren. vielen dank für deine mühe.
     
  18. stefano30

    stefano30 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    95
    @franzkat

    Ich stehe vor der gleichen Frage. Allerdings ist mir der von dir aufgezeigte Weg über Registries etc. etwas zu kompliziert, außerdem traue ich mir das nicht wirklich zu.

    Gibt es denn wirklich keinen anderen, einfacheren Weg, Nicht-Admin Benutzern die Berechtigung einzuräumen, LAN-Verbindungen zu aktivieren?

    Kann man denn einem weiteren Benuter Admin-Rechte einräumen? Dann hätte man das Problem doch gelöst.

    Gruß, Stefano
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen