1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LAN-Verbindung Win98-WinXP !!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von nilsole.net, 10. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nilsole.net

    nilsole.net Byte

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    86
    Ich möchte eine LAN-Direktverbindung über ein Crossover-Kabel zwischen einem PC mit Windows 98 SE und einem PC mit Windows XP Professional einrichten. Es funktioniert aber nicht.

    Meine genauen Einstellungen:

    - Protokoll: TCP/IP
    - IP auf WinXP-PC: 192.168.0.1
    - IP auf Win98-PC: 192.168.0.2
    - Gemeinsame Arbeitsgruppe: "ARBEITSGRUPPE"
    - Gemeinsamer User mit administrativen Zugriffsrechten und gleichem Passwort auf beiden PCs eingerichtet und angemeldet
    - Norton Firewall deinstalliert bzw. deaktiviert

    PING-Ergebnisse in der MS-DOS-Eingabeaufforderung:

    - 127.0.0.1 auf beiden PCs erfolgreich
    - 192.168.0.1 nur auf 192.168.0.1 erfolgreich
    - 192.168.0.2 nur auf 192.168.0.2 erfolgreich

    Wenn ich den Windows-XP-Rechner bei eingestecktem Kabel zuerst starte und den anderen Rechner erst, nachdem WinXP geladen wurde, erkennt der WinXP-Rechner den anderen Rechner namentlich in der Windows-Netzwerkumgebung, kann aber nicht auf ihn zugreifen (nicht einmal über PING).

    Der Win98-PC erkennt den WinXP-PC überhaupt nicht. Er antwortet auch nicht auf die Datenpakete, die der WinXP-PC ihm sendet - dennoch flackert die Leuchte an der Netzwerkkarte.

    Könnte mein Problem mit der integrierten Windows-XP-Firewall zusammenhängen? Ich habe zwar schon die Norton Firewall deaktiviert, aber vielleicht blockiert ja die Windows-Firewall die Kommunikation zwischen den PCs? Wie kann ich überprüfen, ob diese Firewall abgeschaltet ist?

    Ich weiß nicht mehr weiter und brauche dringend Hilfe! Weiß jemand eine Lösung? Vielen Dank im Voraus.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das , was Marc_01 schreibt ist auch abwegig.Natürlich können win 98-Rechner und XP-Pro-Rechner eine Netzwerkverbindung eingehen.Gehe die Anleitung bei


    http://www.windows-netzwerke.de

    Schritt für Schritt durch; dann wird es auch klappen.
     
  3. nilsole.net

    nilsole.net Byte

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    86
    Ich habe jetzt auf beiden PCs Windows XP Pro installiert und noch immer erkennen sich die Computer nicht.

    Kann das auch mit der Internetverbindung zusammenhängen, die bei mir im Bereich "Netzwerkverbindungen" aufgelistet und über ein USB-Modem genutzt wird?
    Seltsamerweise kann ich diese Verbindung nicht deaktivieren und immer wenn ich über LAN auf Daten zugreifen möchte, wird diese Leitung im Gegensatz zur LAN-Leitung aktiv?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Wenn die XP Firewall eingeschaltet ist, siehst du das in der Netzwerkumgebung neben den Verbindungen im oberen Abschnitt. Die Firewall darf nur in den DFÜ-Verbindungen, nicht in den LAN-Verbindungen im mittleren Bereich eingeschaltet sein.

    Wahrscheinlich liegt es aber an der Konfiguration der Norton-Software. Du musst die beiden Rechner in der Trusted Zone eingetragen haben. Wo und wie das funktioniert, musst du suchen, ich hab' den Mist nicht installiert.
     
  5. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    also ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass ein XP Rechner den 98 sieht, aber der 98 den XP nicht und kann folglich nicht darauf zugreifen.
    Das würde halt auf deine Beschreibung passen.

    Warum installierst du denn nicht einfach XP auf dem anderen Rechener?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen