Lange Dateinamen beim Brennen?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von gnolf, 1. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gnolf

    gnolf ROM

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    Möchte lange Dateinamen mit 128 Zeichen beim Brennen haben:

    "Problem: Sie erstellen Dateien mit sehr langen Namen. Wenn Sie die Daten allerdings auf CD brennen wollen, kürzt Ihr Brennprogramm rücksichtslos die Dateinamen. Wie lang darf ein Dateiname sein?
    Lösung: Das hängt vom Brennprogramm ab. 63 Zeichen inklusive Datei- Erweiterung erlaubt Easy CD Creator, wenn Sie über "Datei, CDProjekt- Eigenschaften, Allgemein" die Option "Joliet" aktivieren.
    Nero Burning ROM kommt mit maximal 64 Zeichen inklusive Datei-Endung klar, wenn Sie bei einer neuen Zusammenstellung im "ISO"-Register die Optionen "ISO-Level 2" sowie "Joliet" mit einem Häkchen versehen.
    Spitzenreiter ist Win on CD mit bis zu 128 Zeichen inklusive Datei- Erweiterung. Rufen Sie "CD-ROM Editor, Eigenschaften, ISO 9660 / Joliet Eigenschaften" auf. Im Register Allgemein" schalten Sie die Option "Erzeuge das Joliet-Dateisystem" ab und aktivieren unter "Dateisystems- Konventionen" die Option "Lange Dateinamen für NT (128 Zeichen)". Lassen Sie sich durch den Zusatz "NT" nicht irritieren: Dateien mit langen Namen lassen sich auch unter Win 95/98/ME, 2000 und XP brennen und lesen."

    (So steht es in den PC-Welt-Tipps)

    Hab ich alles auch so gemacht. WinOnCD 5 PE will aber immer noch die Dateinamen auf max. 64 Zeichen beschränken.

    Wenn zu diesem Thema mal ein wirklich funktionierender Tipp kommen würde, währ ich sehr dran interessiert.

    Gruss vom

    Gnolf
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Zu welchem Zweck willst Du brennen?

    Wenn es um Datensicherung oder schlichten Datentransfer geht gibt es eine recht triviale Lösung.

    Die Dateien einfach in *.ZIP packen und bei Wiederherstellung entpacken. Der Dateiname bleibt dann in seiner ganzen Pracht erhalten. Nebenbei entfällt auch das sonst erforderliche Entfernen des Schreibschutzattributs nach dem Kopieren auf die Platte.

    Hilft Dir das? ;)

    mtg
    turp (832)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen