1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lange gesucht, jetzt muss ich mich entscheiden LG 4163 oder BenQ 1620?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von kb1983, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kb1983

    kb1983 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    bin durch google auf euer Forum gestoßen und bin begeistert, welche Vielfalt von Infos man hier bekommen kann.
    Wie ihr seht bin ich auf der Suche nach einem neuen DVD-Brenner für mein Laptop (in Icy Box), da das verbaute Toshiba mit 2,4 facher Geschwindigkeit mir doch ein bisschen zu langsam geworden ist und auch die ein oder andere Macke hat.
    Nach langer Suche habe ich jetzt die Qual zwischen den oben genannten DVD-Brennern: LG 4163 oder BenQ 1620
    Wie ich gelesen habe, soll der BenQ in Hinsicht Brennqualität seine Vorteile haben, wobei der LG so gut wie alles "schlucken" kann, bzw. auslesen.
    Mir ist auf jeden Fall wichtig, dass der Brenner auch die ein oder andere leicht zerkratzte DVD gut auslesen kann, ohne sich aufzuhängen und beim Brennen seinerseits qulitativ gut ohne Fehler brennt.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, worüber ich mich sehr freuen würde!!!

    Benjamin
     
  2. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    @kb1983

    Ich habe den LG 4163 seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden damit. Habe aber auch in anderen Foren gelesen das der Benq auch gut sein soll.
    Der LG unterstützt zusätzlich noch das RAM Format.

    Die Brennqualität ist beim LG sehr gut, vor allem bei Markenrohlinge.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ich kann auch nur für den LG 4163B sprechen. Habe ihn seit 2 Monaten und seitdem gibt es schon 3 neue Firmwareupdates. Das heisst, das mit jeder neuen Firmware weitere Rohlingshersteller unterstützt und die Brennqualität gesteigert werden soll.
    Ich brenne hauptsächlich Lidl-Rohlinge (Octron). Die sollen ja nicht so gut sein, aber von 30 Stück bisher sind alle einwandfrei gebrannt worden. Allerdings nur mit 4fach. Schneller gehen die Dinger nicht.
    Ansosnten mache ich meine Datensicherung auf DVD-RAM, weshalb ich auf LG festgelegt war. Ohne DVD-RAM wäre meine Wahl auf NEC gefallen.
     
  4. kb1983

    kb1983 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    5
    Danke für die Ratschläge!
    Werde mir den LG jetzt bestellen.
    Habe nur eine Frage und zwar ob mir einer den Link geben kann, unter welchem ich die aktuelle Firmware runterladen kann.

    Danke im Vorhinein!

    Benjamin
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Über die LG-Homepage www.lge.de
    Einen direkten Link kann man nicht setzen, da man über Javascript navigiert. Die haben auch die Vorgängerversionen, damit man wieder zurückflashen kann. Also am besten gleich die Version mit runterladen, die noch auf dem Brenner drauf ist.
     
  6. kb1983

    kb1983 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank,

    habe den Link auch schnell gefunden.
    Habe da nur noch eine Nachfrage und zwar gibt es dort insgesamt 3 neue Firmwares für den GSA 4163B.
    Muss ich dort alle 3 herunterladen und nacheinander installieren oder reicht schon die aktuellste Version aus und wenn ja, welche ist das, denn ein Datum ist bei der jeweiligen Firmware nicht zu finden.

    Danke für eure Hilfe!!

    Benjamin
     
  7. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    Es reicht wenn du nur die aktuelle installierst.
    Das ist die A103.
     
  8. kb1983

    kb1983 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    5
    Habe die Versoin a103 gerade runtergeladen.
    Morgen bekomme ich den Brenner.
    Ich habe die Datei gerade entpackt und schon gesehen, dass es sich um eine .exe-Datei handelt.
    Muss ich beim installieren irgendetwas besonderes beachten, zumal ich den Brenner ja extern betreibe.
    In der readme-Datei wird ja geschrieben, dass man unter Umständen sein Laufwerk durch eine falsche Installation beschädigen kann.
    Stimmt das? Oder kann ich ohne Probleme einfach die exe-Datei ausführen und danach ist der Brenner auf dem neuesten Stand?

    Danke für eure Antworten
    Benjamin
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Der LG hat eine Notfirmware, auf die zurückgegriffen wird, falls der Brennvorgang nicht erfolgreich war.
    Es sollte auf jeden Fall der Brenner im Updatefenster angezeigt werden. Willst du den Brenner selbst in ein externes Gehäuse eingebauen oder ist er von Werk aus so?
    Wenn es ein Umbau ist, sollte er vorsichtshalber ausgebaut und als Master zum Flashen an den sekundären IDE-Kanal angeschlossen werden, so wie es in der Hifedatei beschrieben ist.
    Ich kenne nur den 4160B als externes Gerät. Dann hat er auch eine andere Bezeichnung. Ich würde dann auch das Update nehmen, unter der Bezeichnung des Brenners. Also vorher mit dem Nero-Info Tool die Brennerbezeichnung anzeigen lassen und auch das Update von der LG Homepage dafür nehmen.
    Bei dem Brenner ist eine CD dabei mit einer PDF-Hilfedatei, in der das Firmwareupdate genau beschrieben ist.
    Die mal zuerst lesen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen