1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Langsame LAN-Übertragung

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von DisplayTel, 22. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DisplayTel

    DisplayTel ROM

    Registriert seit:
    1. April 2001
    Beiträge:
    6
    Folgende Situation: Notebook mit WinXP Pro und IP 192.168.1.1 - Desktop mit WinME und IP 192.168.1.2. Beide über Router mit 4fach-Switch vernetzt. User aus XP angelegt und mit dessen Daten unter ME als "Client für Microsoft-Netzwerke" angemeldet. Ich sehe auf der ME-Maschine den Freigegebenen Ordner "Freigabe" auf WinXP. Dort habe ich eine Textdatei mit dem Inhalt "Das ist ein Test" erstellt. Wenn ich jetzt unter ME die XP-Freigabe anklicke sehe ich die Text-Datei. Doppelklicke ich auf diese dauert es ca. 30 sek., bis Datei geöffnet wird. Auch ein Schreiben in diesen Ordner dauert so lange.
    Gegenstück: Auf der ME-Maschine existiert ein Ordner "Freigabe2" mit Freigabe auf Kennwortbasis. Wenn ich von XP aus diesen Ordner anklicke, sehe ich ebenfalls die darin enthaltene Datei. Ein Zugriff bringt XP aber soweit außer tritt, daß es fast zwei Minuten braucht, bis es wieder läuft.
    Der Internetzugang erfolgt jedoch problemlos. Auch die Nachinstallation von NetBeui auf beiden Rechnern brachte keinerlei Unterschied.
    Wer kann Abhilfe schaffen bzw. hat gleiches Problem?
    Werner
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich sag\'s ihm so wie ich es immer mache.Außerdem hatte ich das gleiche problem und habe es auf diese weise gelöst.
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Zur Übertragund braucht er nur ein Protokoll. Da IP schon vorhanden ist wrum nicht dieses? Seine Einstellungen stimmen sogar nach den ??? konventionen. Andere würden auch gehen nur können sie unter Unständen zu Problemen, IP Konflikten führen, weil nicht für private Netzwerke Reserviert.

    Gruß
    Christian

    PS: Entschuldige aber dem Schrott kann ich mich nur anschleißen.
     
  4. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Vielleicht hat er Netbeui nicht.Das kann an Geschwindigkeit sehr viel ausmachen.Hast du NT oder 2000?Wenn ja müsstest du ja wissen.
     
  5. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    was soll der schrott!

    nur ein Protokoll einstellen !
     
  6. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Protokoll:
    Netbeui, IPX/SPX, und Ndiswan natürlich auch TCP/IP müssen auf beiden Rechner intalliert sein.
    Und IP:
    Submask: 255,255,255,0
    Und bei dem anderen empfehle ich dir 10,0,0,x
     
  7. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi
    ich hab das gleiche phänomen festgestellt bei WinMW - das liegt nämlich an WinME...und nur an ME

    ...jedesmal wenn ich freigegebene ressource direkt in der Netzwerkumgebung anklicke oder sonst was tue, dauert es ewigkeiten...

    ..aber so sollte es normal gehen: - und zwar gehe direkt auf den netzwerk rechner - statt die verknüpfungen im Netzwerkumgebung zu verwenden gehe direkt zum WinXP rechner - also das heisst Netzwerkumgebung -> Gesamtes Netzwerk -> "Deine NEtzwerkGruppe" -> "RechnerName"

    so sollte es nicht lahmen - probiers...

    gruss...BratHering
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen