1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

langsamer PC/reorganisieren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Stefa1982, 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefa1982

    Stefa1982 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    mein PC ist seit einiger Zeit sehr langsam geworden. Ich habe ihn nach Spyware durchforstet. Das Programm hat zwar was gefunden, aber er ist nicht merklich schneller geworden.

    Würde eine Reorganisation der Festplatte helfen? Wenn ja, wie mach ich das am Besten?

    Wer kann mir da helfen?

    Danke!

    Gruß,
    Stefan

    PS: habe Windows XP prof. drauf und SP 2 installiert!
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Wow... das ist wieder ein Fall fürl extrem Kristallkugel schauing :volldoll:
     
  3. Stefa1982

    Stefa1982 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    ich dachte, ein forum ist dazu da, fragen zu stellen...
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Theoretisch ja,

    aber die wenigsten kennen sich mit deinem Windows 3.1 und deinem 286´er aus.
    :D
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    dazu ist es ja auch... NUR: Fragen sollte man so stellen, dass man sie auch vernünftig beantworten kann... was bei deiner Frage definitiv nicht der Fall ist.

    Ohne Angaben zur Hard- und Software wird dir hier niemand helfen können.
     
  6. Stefa1982

    Stefa1982 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    also: Windows XP prof.
    512 MB SD RAM
    eine 40 GB Festplatte
    eine 60 GB Festplatte
    2,4 GHz Pentium Prozessor

    Internet Security von Norton (evtl. ist das auch ein grund, warum er so bremst)

    was wollt ihr noch wissen?

    man kann eigentlich auch ganz normal nachfragen, was man für hard- software hat und braucht nicht so kommentare ablassen. nur mal meine meinung
     
  7. Stefa1982

    Stefa1982 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    jetzt weiß ich es, warum er so langsam ist, ich hab meinen pc mit der playstation verwechselt. nein spaß bei seite. kann hier niemand eine vernünftige antwort geben?
     
  8. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Festplatte aufräumen über Start, Systemsteuerung, Leistung und Wartung -> Elemente...anders anordnen... :schieb:

    Vielleicht solltest du auch mal unnötige Dateien und Registryeinträge löschen. Z. B. mit XP-Clean 5.6, McAfee Quick-Clean oder einem ähnlichen Programm.

    Vielleicht hilfts.
    :)
     
  9. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    mach mal ein foto von den prozessen im taskmanager bzw wenn du Everest von Lavalys hast: betriebssystem -> laufende prozesse -> rechtsklick, alles kopieren
    das ganze postest du (entweder als bild oder zwischen [code ] [/code ] Tags) hier her.
     
  10. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,

    was bei mir in deinem Fall bisher immer geholfen hat:

    1.Alle Mülldateien löschen.(Mache ich mit TraXEx und RegSeeker)
    2.Inhalt des Prefetch-Ordners im Windows-Ordner löschen.
    3.Defragmentieren.(Mache ich mit dem Windows-Tool)
    Ist nach SP2-Installatition wichtig,da SP2 die System-Dateien ziemlich durcheinanderwirbelt.
    4.Bootoptimierung mit BootVis,evtl.zweimal hintereinander bei zu geringem Erfolg im ersten Versuch.
    (Mache ich seit Jahren mit bestem Erfolg.
    Ich sage es nur deshalb,weil viele plötzlich seit einiger Zeit BootVis verteufeln und jetzt ablehnen.)

    Gruß Ebs

    PS.Mit Optimierungs-Tools zu arbeiten birgt immer ein gewisses Risiko.Evtl.vorher ein Image anlegen oder zumindest einen System-Wiederherstellungs-Punkt.

    Muss aber auch sagen,dass ich mit den genannten Tools noch nie ein Problem hatte.
     
  11. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Falls du meinen Vorschlag in Erwägung ziehen solltest,befolge vorher den Tipp von Michi0815.

    Ebs
     
  12. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Noch ein Nachtrag:

    Sollte dein Bootvorgang zeitlich in Ordnung sein,dann kannst du dir die Optimierung mit BootVis ersparen.

    Ebs
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Sollte man sich so oder so ersparen, nicht ohne Grund wurde das Tool von MS für die Allgemeinheit wieder zurückgezogen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen