1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

langsames Defragmentieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von LoboX, 20. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LoboX

    LoboX ROM

    Registriert seit:
    9. August 2001
    Beiträge:
    2
    Wie lange sollte es im Schnitt dauern, eine 16 GB Platte unter Win 98 zu defragmentieren? Doch sicher nicht mehr als eine ganze Nacht, oder? Wenn nicht, hakt es irgendwo in meinem System.
    Für Ratschläge wäre ich dankbar.
    LoBoX
     
  2. LoboX

    LoboX ROM

    Registriert seit:
    9. August 2001
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für die ganzen Tipps!
    Ich habe die Platte jetzt endlich mal partitioniert, was ich schon lange mal vorhatte. Defrag brauch jetzt wirklich weniger Zeit.

    Es lag übrigens nicht an Programmen im Hintergrund, denn wenn ich partitioniere schließe ich sowieso alle nicht benötigten Programme.
    Partition Magic hat angegeben, dass EZDrive installiert ist. Ich habe zwar keine Ahnung, wie das auf meinen Rechner gekommen ist, wäre aber für Tipps dankbar, wie und ob ich das wieder runterbekomme.

    MfG LoBoX
     
  3. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Es gibt ein sehr gutes Programm zum rigorosen Schließen aller lfden. Programme von Carsten Stratz.
    Heißt "ShutDownNow!". Funktion "Close/Relog".
    Leider kenne ich die aktuelle Web-Adresse nicht (benutze eine ältere Version).
    Einen Link findest du aber bei "Motherboard Monitor"; dürfte bekannt sein.

    Gruß
    carlux
     
  4. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Es kann sein,daß das so lange dauert, weil du vielleicht nen Bildschirmschoner oder sowas ähnliches(Virenwächter) noch aktiv im Hintergrung am laufen hast d.h. alles aktive,programmmässige deaktivieren!!

    Wenn es dann immer noch so lange dauert, einfach nochmal posten.
    [Diese Nachricht wurde von Apollo31 am 20.10.2001 | 13:30 geändert.]
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dieschi,
    dass natürlich im hintergrund keine programme laufen sollen ist klar.da hätte ich auch nochmal drauf hinweisen sollen.angefangen haben wir ja mal alle, und den fehler hab ich früher auch gemacht und mich gewundert warum es so lange gedauert hat.
    mfg ossilotta
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dieschi,
    da war ich eventuell ein bischen zu schnell. sicherlich ist da auch zu beachten wie lange die letzte defrag bei ihm zurückliegt.und das die optionen die vom task monitor ermittelt werden dort dann nicht genutzt werden können, da hatte ich allerdings nicht dran gedacht.man lernt eben nie aus.danke für den hinweis.ich hab die defrag aus win me bei mir laufen, installiere und deinstalliere aber auch kaum programme und wenn mich mal der teufel reitet,habe ich immer noch zum notfall mein image auf der zweiten platte .
    ich besuche dich mal wieder im chat entweder heute abend oder morgen abend.wünsch aber dennoch ein schönes wochenende.
    mfg ossilotta
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Ossilotta...

    Nix gegen deinen Tip der nataürlich vollkommen richtig ist aber Du vergißt eines dabei - die Defrag von WinMe arbeitet mit dem TaskMonitor zusammen und optimiert den Angaben des vom TaskMonitor ermittelten Daten die Festplatte - was ja dann bei Win98SE ohne den TaskMonitor nicht geht!

    Das die WinMe Defrag auf Win98SE schneller läuft ist schon klar aber die verbesserten Optionen des Programms kann wie oben genannt leider nicht genutzt werden!

    Aber, und das ist entscheidend, hat das erstmal nix mit den Problemen zu tun die genannt wurden!

    Ich bin eher der Meinung daß das letztemal Defrag schon einige Zeit zurückliegt und gleichzeitig auch Programme im Hintergrund mitlaufen die Defrag bei der arbeit stören!
    Das passiert Defrag unter WinMe ja auch das es sich ewig in die Länge zieht wenn im Hintergrund Programme auf die Platte zugreifen!

    Dann startet Defrag immerwieder neu, egal ob die Win98Se oder die ME - Version!

    Gruß...dieschi
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dieschi,
    die defrag.exe aus win 98 löschen, und durch die defrag.exe aus win.ME ersetzen.die defragmentierung läuft innerhalb weniger minuten ab sofern man sie ca. 1 mal die woche laufen lässt.bei mir ca. 5 minuten für eine partition mit 10 GB.
    mfg ossilotta
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo LoBoX,
    ich kann dir eine defrag exe per mail schicken, womit es garantiert 10 mal so schnell geht.vielleicht hast du die defrag.exe ja auch selber.es ist die defrag aus win.me, einfach die defrag in win 98 löschen und dafür die defrag aus windows me hineinkopieren, und du hast das defragmentieren in 15 minuten erledigt wenn dus jede woche mal laufen lässt.(die win 98 defrag hat 249kb,die me defrag 209kb)
    mfg ossilotta
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Jepp..da hat Steffen Recht!

    Zum eine liegt es an der Stärke der Fragmentierung Deiner Platte zum anderen an den Programmen die im Hintergrund mitlaufen und defrag in die Quere kommt und deshalb mehrere male neu starten muß.

    Außerdem, wann hast Du das letztemal Defrag ausgeführt?

    Ich würde Dir allerdings auch zum Partitionieren deiner 16GB Platte raten und da am besten eine zweite Partition von 3GB mit eigenem System nur um neue Programme zu testen!

    Sollteste hierzu noch Fragen haben melde Dich nochmal!
    Entweder hier im Forum oder im Chat!

    Gruß...dieschi
    ---
    Angelegt auch für PC-Welt ForumsGäste:
    Computer Probleme *LIVE* *1zu1* besprechen oder nur Smalltalken: http://www.dieschis-welt.de
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, kann Dir leider nicht sagen, wie lange die Defragmentierung Deiner Platte dauern kann - hängt von etlichen Faktoren ab. Würde Dir aber empfehlen , die Platte zu partitionieren. Dadurch hast Du verschiedene Vorteile und Defragmentieren geht auch schneller.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen