1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Langsames System

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Agent_no1, 18. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Agent_no1

    Agent_no1 ROM

    Der Pc von meinen Bruder hat zur Zeit 256MB-SD-Ram drauf. Vor eineinhalb jahren waren noch 64 SD-Ram (PC100) drauf. Als er dann einen erweiterungschip (128MB-SD-RAM(PC133)) lief alles noch normal. Nach einer Zeit wurde der 64MB ram riegel nicht mehr vollständig erkannt und mit der Zeit ging er kaputt. Dann war nur noch der 128MB(PC133) drinne. Nun läuft alles verlangsamt. Der ursprünglich 450Mhz AMD K6-2 läuft nun so schnell wie ein Pentium 75Mhz. Selbst Starcraft stockt extrem. Früher lief sogar UT ohne Probleme. Er hatte daraufhin einen weiteren Ram-Riegel (256MB (PC100)Ram) geholt. Hatte aber nichts genützt.
    Wieso läuft er jetzt so langsam.
    Bitte helft mir
    Danke schonmal im voraus
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    hat sich ein software problem eingeschlichen ?
    --> neuinstallation, sonst müsste es ja ein hardware problem sein --> mainboard !? und das speichermodunl ist gar nicht kaputt ?
    --> läuft der prozessor noch mit 450 MHz - wird beim booten gleich am anfang kurz angezeigt

    und/oder macht ein treiber probleme via 4in1 falls via chipsatz (bei dem rechner am besten den 4.29) u. vieleicht etwas ältere grafigkarten treiber nehmen wie damals als er noch lief

    grüsse
     
  3. vaughan

    vaughan Byte

    Versuchs mal nur mit dem 256 iger Riegel. PC100 und PC133
    vertragen sich nicht unbedingt. Und durch das Mischen vorher
    mit dem 64 iger hat der 128 iger vielleicht ne Macke weg.

    [Diese Nachricht wurde von vaughan am 23.12.2001 | 10:38 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen