1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laptop aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von JimPhelps, 17. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JimPhelps

    JimPhelps Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    146
    Laptop aufrüsten?

    Hi,

    Meine Freundin hat einen Compaq Armada 1500c http://search.hp.com/gwdeger/query....it.x=9&submit.y=9&qt=armada+1500c&la=de&cc=de
    Er hat 32mb RAM und eine 2mb Graka.

    Die Internetnutzung ist eine Zumutung. Es dauert ewig bis er Mozilla oder Thunderbird geöffnet hat. Mehr als 2 Fenster sind eine Zumutung und man wartet bestimmt 1 Minute bis ein Fenster geöffnet wird.

    Lohnt es sich die 32mb RAM zu erweitern? Es geht nur ums Surfen. Wieviel RAM kann ich den maximal einbauen und was kostet der zirka?

    Vielen Dank für eure Hilfe.


    Gruß Marcus
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Wenn das Ding nur 32MB hat, dann stellt sich die Frage, obs nicht besser wär, fürn Ei und n Butterbrot einen Miditower hinzustellen und den Laptop für Ausnahmeaktivitäten zu nutzen.

    Welches BetrSys nutzt Ihr denn eigentlich?

    Da gibts ja auch unterschiedlich gefräßige Versionen. Ggf. gibts ja auch noch ein paar Hintergrund-Programme, die sich ausknipsen lassen.

    Aber mal ehrlich: Nochn 32MB -Speicherriegel kaufen? Mein Notebook hatte ich seinerzeit mit weiteren 256MB aufrüsten können, was ganz unspektakulär ablief: Gerät unter den Arm klemmen, bei Vobis auflaufen, um Aufrüstung bis Oberkante Unterlippe bitten. Der Servicemensch schraubte gleich an der richtigen Stelle die Unterseite auf, holte ein Kästchen mit Ram-Riegeln, stopfte davon einen in einen freien Slot. Danach bitte einmal booten, um zu sehen, ob der Speicher erkannt wurde. Es klappte auf Anhieb. Wieder zuschrauben. An der Kasse bezahlen, lächeln, nach Hause fahren.

    Aber einen kleinen 32er würd ich wirklich nicht mehr holen.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen