1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laptop funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von ProXtLiner, 15. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ProXtLiner

    ProXtLiner Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Hi @ll!

    Habe ein grosses Problem: habe mein Laptop ausgeliehen gehabt (Bro), und als er auf Reise war, lief ihm in der Tasche Haargel in den Laptop hinein. Nachdem startet der Laptop nicht mehr. Also, es passiert folgendes: wenn man auf Power-Knopf drückt startet er, geht aber gleich nach 1-2 Sekunden aus! Heute habe den Laptop aufgemacht, also richtig auseinander gelegt, alles gereinigt, zusammengeschraubt, hat aber nichts gebracht.... ausser Floppy aht angefangen zu Tönnen (hört sich etwas wie ein kleines Trafo summt). Also, habe ich anderes Floppy eingebaut, es summt zwar nicht mehr, aber der PC geht trotzdem nach 1 Sekunde aus. RAM gewechselt, HDD auch, nichts gebracht..... Motherboard sieht ordentlich aus, also keine aufgebeulte Elcos etc, keine dunkle Stellen....

    Weiss jemand Rat?
    Cya
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das sieht äußerst übel aus, ist da noch Garantie drauf.
     
  3. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du das kannst dann baue das mobo aus und frage einen optiker ob er das mal in sein ultraschallbad legen kann zum reinigen
    meist is dann der fehler weg :cool: ;)
     
  4. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    wenn ers aufgeschraubt hat?? wohl kaum :rolleyes:
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß du das ding in die Tonne kloppen kannst
     
  6. pp_2000

    pp_2000 Byte

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    12
    Also.....wenn das kaputt gegangen ist, indem jemand eine Flüssigkeit hat drüber laufen lassen, wird er doch wohl so oder so keine Garantie mehr bekommen, oder? Wenn ich mir ein Auto kaufe und es gegen die Wand setze, bekomm ich das dann kostenlos repariert? :rolleyes:

    Also....entweder du versuchst es noch einmal zu reinigen (oben stand ja ne gute Idee) oder du läßt dir ein Austausch-Mobo geben....Ist ja meist billiger als einschicken und machen lassen. Wenn du es machen läßt, bekommst du vielleicht wieder Garantie....

    pp_2000
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Komplizierte Angelegenheit!
    Kannst Du nach der Haargel-Entfernung beim Wiederzusammenbau u.U. einen Fehler gemacht haben?
    Es ist ja nicht ganz ohne, was Du da gemacht hast, denn ich glaube kaum, Du machst sowas drei Mal am Tag und das fünf Mal die Woche...
    Der Fehler sieht verdammt nach zu hoher Stromaufnahme ggf. durch Kurzschluß verursacht aus.
    Ich selbst gele nicht, denn wo nichts ist...., aber das Haargel sehr angriffslustig auf Boards u.ä. reagiert, will auch nicht glauben! Ich glaube aber, der Tip mit dem U-Schall-Bad ist nicht von schlechten Eltern und ´n Versuch wert!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen