1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laptop hängt nach DVD/CD-RW-Einbau

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Krosch, 10. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krosch

    Krosch Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo zusammen,

    ich bin noch recht neu in diesem Forum und eigentlich eher Mitleser, aber heute habe ich mal ein echtes Problem:

    Ich habe in meinen Toshiba Satellite S1805-204 das alte (defekte) DVD-Drive durch ein neues Kombi-Laufwerk Toshiba SD-R 2412 ersetzt. Nun hängt der Rechner noch vor dem Booten (beim Toshiba-Willkommensbildschirm) ca. für eine Minute, dann meldet sich ein "IDE #1 ERROR", danach erscheint eine Auswahl für\'s Boot-Device (obwohl im Bios "HDD/FDD/...") eingestellt ist.

    Danach kann ich Win XP Pro (SP1) hochfahren, hier ist das LW jedoch auch nicht vorhanden.

    Lege ich eine CD oder DVD ein, fängt das Laufwerk zumindest an zu laufen und versucht die Scheibe zu lesen. Das war dann aber auch schon alles.

    Kann mir einer von Euch sagen, was ich falsch mache?

    Viele Grüße + schönen Abend
    Stefan
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Achso ich vergas dir zu sagen, das das auf deinem Laptop nicht geht, da es ja nicht erkannt wird. Du kannst die Prozedur auch auf einem normalen PC machen. Dafür brauchst du allerdings einen IDE Adapter. Oder du lässt das ganze in einer Servicewerkstatt machen, falls es für dich zu kompliziert ist.

    Gruss Mario
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Ja, bei "normalen" Rechnern hast du 2 IDE Kanäle. Die kannst du durch jumpern in Primary Master/Slave u. Secondary Master/Slave
    unterteilen, u. damit 4 Geräte anschliessen.
    Bei Laptops ist das anders. Da ist die Information im ROM Baustein deines LW integriert. Du musst dir eine neue Firmware für dein LW runterladen. Flashen kannst du das dann mit Hilfe einer stinknormalen Startdiskette unter DOS. Vorher das Flashtool u. die BIN Datei auf ne andere Diskette packen.
    Dann das Laptop mit der Startdiskette booten. Wichtig!!! Beim booten F5 drücken, denn es darf nix anderes geladen werden. Dann erscheint Startdateien werden nicht verarbeitet.
    Dann die andere Diskette einlegen, das Flashtool starten u. die BIN Datei auswählen u. den Flashvorgang starten.

    Gruss Mario
     
  4. Krosch

    Krosch Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo Mario,

    das ging ja schnell! Ich bin i.S. Laptops nicht ganz so firm, meinst Du damit, die IDE-Kanal Master/Slave-Einstellung, die ich bei "normalen" Laufwerken per Jumper vornehme?

    Wie kann ich denn die Laufwerk-Firmware flashen, wenn das LW nicht erkannt wird? Habe ich da nicht ein "Henne-Ei-Problem"?

    Gruß
    Stefan
     
  5. Krosch

    Krosch Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo Mario,

    das ging ja schnell! Ich bin i.S. Laptops nicht ganz so firm, meinst Du damit, die IDE-Kanal Master/Slave-Einstellung, die ich bei "normalen" Laufwerken per Jumper vornehme?

    Wie kann ich denn die Laufwerk-Firmware flashen, wenn das LW nicht erkannt wird? Habe ich da nicht eine "Henne-Ei-Problem"?

    Gruß
    Stefan
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Bei Laptops sind auch die Informationen für die IDE Zuweisung in der Firmware des Laufwerks gespeichert, damit es vom Gerät ordnungsgemäss erkannt wird.
    Du musst also dein neues LW dementsprechend umflashen.

    Gruss Mario
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen