1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laptop oder PCMCIA Karte defekt?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von bullseye, 26. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bullseye

    bullseye Guest

    Hallo,

    ich habe mir vor 1-2 Monaten eine PCMCIA USB 2.0 KARTE für meinen Laptop gekauft, da ich die USB Steckplätze erweitern wollte. Naja es funktionierte alles wunderbar, bis ein Freund zu mir kam und seine externe Festplatte vom Lidl angeschlossen hat, welche auch noch die Stromversorgung über USB genutzt hat.

    Nach dem Einschalten der Festplatte bekam ich einen Blue Screen und mein Laptop stürzte ab. Er hat dann neu gebootet, bis zum Boot Screen von Windows und hat sich dann jedesmal nach dem Erscheinen des Login-Fensters selbst ausgeschaltet.

    Wenn ich die PCMCIA Karte während des Betriebs einstecke, dann geht mein Laptop ohne wenn und aber aus....

    Jetzt weiss ich nicht, ob die PCMCIA Karte defekt ist oder der PCMCIA Anschluss an meinem Laptop. Ich muss dazu sagen, dass das ein sehr guter und auch nicht sehr günstiger Amilo D 7820 von Fujitsu Siemens ist. Meine Garantie ist erst gerade abgelaufen... :(

    Das Board kann ja davon keinen Schaden bekommen haben, oder?


    Gruß,
    bullseye
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Kann schon. Hängt davon ab, was die Patte kaputt gemacht hat. Wenn nur die PCMCIA-Karte durchgebrand ist, besteht Hoffung. Wenn das aber z.B. zu einem Kurzschluß in der Karte geführt hat, kann der natürlich auch Cardbus-Controller zerstören usw... - Allerdings hört sich das Abschalten des Notebooks eher nach einer defekten Stromversorgung an, was auch eine logische Folge sein könnte. Es wird dir vermutlich nichts anderes übrig bleiben, als das Notebook von einem Techniker durchchecken zu lassen. In jedem Fall würde ich die Karte nicht mehr einstecken und eventuell die Festplatte ausbauen, um ggf. wichtige Daten auf einen anderen Rechner zu kopieren.

    Gruss, Matthias
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also anders gesagt. es funktioniert alles, wenn du die karte draußen lässt?

    wenn ja würde ich mir nämlich mal ne andere karte kaufen und die ausprobieren. wenn die dann funzt ist ja alles ok. und wenn nicht, dann weißt du, dass da noch mehr kaputt gegangen ist.

    das ist billiger als es von einem techniker durchschauen zu lassen
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    bullseye zweiten Absatz interpretiere ich so, dass sich der Rechner seit dem spätestens beim Anmeldeschirm selbst abschaltet.

    Gruss, Matthias
     
  5. bullseye

    bullseye Guest

    Das werd ich jetzt mal machen! Und wenn der Laptop doch ausgeht, dann kann ich mich auf was gefasst machen.....


    Ja genau, aber nur wenn die PCMCIA Karte eingesteckt ist.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Dann ist es ja doch nicht ganz so schlimm...

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen