Laptop schläft beim Booten ein

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von The Undertaker, 7. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    habe hier den Laptop einer Bekannten. Plötzlich war die Partition weg. Habe XP neuinstalliert, sprich neu partioniert, fomartiert und rauf damit. Nun habe ich aber das Problem, dass ein Kaltstart bis zu 10 min dauert. Das Ding bootet, der Cursor blinkt und blinkt und blinkt ... . Dann verschwindet er, der Bildschirm ist schwarz. Als nächstes erscheint unten die gestrichelte Leiste und der weiße Balken beginnt zu laufen, nein, zu schleichen. Irgendwann kommt dann das Win XP Home Startbild. XP läuft mit normaler Geschwindigkeit und ein Warmstart läuft ganz normal. Es tritt nur auf, wenn der Laptop ausgeschaltet gewesen ist. Obwohl Win neu ist, hab ich nen Virencheck gemacht, wie zu erwarten ohne Ergebnis. Auch ein CHKDSK brachte nichts. Ist es normal, dass CHKDSK nur beim Neustart funktioniert?
    Es handelt sich um einen HP Pavillion ZE 4200 mit AMD 2200+ und 256 MB RAM.
    Wäre schön, wenn einer eine Idee hätte.

    The undertaker
     
  2. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    werde das Diagnosetool von Ontrack anwenden. Aber ich glaube, dass es sich um einen Wärmefehler handelt. Schaltet man den Laptop aus und danach direkt wieder ein, startet er normal schnell. Wartet man aber ca. 15-20 Minuten, schläft er beim Booten ein. Da noch Garantie auf dem Ding ist, soll sich HP dazu mal Gedanken machen.
    Danke für Eure Hilfe.

    The undertaker
     
  3. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  4. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo Donmato,

    das mit dem Diagnosetool ist eine gute Idee, wenn sie auch bis Montag warten muss. Die HDD ist eine Toshiba MK3018Gap.

    The undertaker
     
  5. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    was für ne HDD is denn da drin

    schon mal die herstellerseite besucht und das diagnosetool drüber gescheucht;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen