Laptop von XP in Win98SE umwandeln

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von PsycoSoldier, 22. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich möchte meinen Laptop (HP XT1500) von XP in Win98SE umwandeln.. ich formatiere und fange an Win98 zu installieren doch ich bekomme bei der Hardwareerkennung schon zahlreiche ausnahmefehler.. Er sucht eine PCMICA-Karte.. wenn ich sie Manuell installiere tritt ein Konflikt auf. Wenn ich dann die installation abschließe und bis zu Win98 boote kommt sofort beim Win Start ein ausnahmefehler und nichts geht mehr. Einmal habe ich es kurz geschafft in den Gerätemanager zu gelangen und es fehlten fast alle treiber. Zahlreiche Hardwareteile waren unerkannt und ich weiß selber nicht wie ich das problem beheben könnte. Vielleicht wisst ihr ja nen Rat für mich. Vielen Dank schon mal ! Wenn nicht werde ich es wohl mal mit Win2000 probieren, da dieses Betriebsystem Hardware schon alleine erkennt und installiert.

    MfG.
     
  2. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    so ich habs aufgegeben.. er stürzt ab und ab und ab.. auch wenn ich treiber drauf hab.. ich hab soviele unerkannte hardware.. da kanns ja ned funktionieren.. und ich weiß nicht mal was es ist.. ich probiers jetzt mal mit Win2000 .. beten und hoffen sag ich nur ^^

    23.08.2002 01:09Uhr

    Ich gebs auf.. nix funzt auf dem ding ausser XP.. es bringt mich nochmal um.. *grrrr.. kann man nix machen.. auch 2000 hing sich immer wieder auf.. als ich grafiktreiber änderte.. naja was solls..

    mhh wisst ihr vielleicht was ich tun kann damit meine maus beim zocken nicht laggt? das problem wollte ich nämlich so lösen.. Wenn ich tastatur drücke und gleichzeitig maus bewege macht er nur das was ich an der tastatur tippe.. ich hab auch hier schon zahlreiche probiert .. hilft alles nichts.. nicht mal ne neue maus :(
    [Diese Nachricht wurde von PsycoSoldier am 23.08.2002 | 01:10 geändert.]
     
  3. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    also in Windows hängt sich der PC wieder auf.. ich werd jetzt dann später im Abgesicherten EingabeaufforderungsModus booten und dort von CD alle Treiber die ich habe installieren.. das wären:
    Chipsatz: VIA ProSavage PN 133T mit onboard Sound-Chip
    Graphikkarte: S3 ProSavageDDR AGP
    Network Interface Controller: REALTEK RTL8100(L) Fast Ethernet
    Controller
    Modem: ESS ES2839/ES2849 PCI V.90 Modem

    Mehr weiß ich ned was im Notebook drin is
     
  4. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    so wie immer die Meldung beim installiern:

    Willkommen

    Dieser Assistent unterstützt Sie beim Entfernen der vorhandenen PC-Kartentreiber (die mit 32-Bit Windows-Treibern möglicherweise in Konflikt stehen) sowie beim Installieren der zur Unterstützung von PC-Karten notwendigen 32-Bit Windows-Treiber.

    Bei der Installation der PCMCIA-Unterstützung werden die PC-Karten kurzfristig deaktiviert. Es können Probleme auftreten, wenn Sie die zum Aktivieren der Unterstützung erforderlichen Dateien unter Verwendung einer PC-Karte kopieren.

    Verwenden Sie zum Installieren von Windows eine PC-Karte (z.B. eine Netzwerkkarte oder ein CD-ROM Laufwerk mit Anschluss an die SCSI-Karte)?

    Nein
    Ja

    also nein weil ich per festplatte installier.. und schon gabs den ersten Fehler.. kam kurz ne meldung.. keine ahnung was da stand.. und dann SIE KÖNNEN DEN COMPUTER JETZT AUSSCHALTEN..
    so bin grad am restarten.. nun bin ich bei der Einrichtung der Hardware..

    WINDOWS konnte keinen Real-Modus PC-Kartentreiber identifizieren. Entweder war kein Treiber vorhanden oder es konnte keiner der vorhandenen Treiber identifiziert werden.
    Treiber von vorhandenen PC-Karten, die vor dem STart des Assistenten fehlerfrei funktioniert haben, wurden offenbar nicht von Windows identifiziert. Überprüfen sie die Systemdateien, und wählen sie selbst diese treiber aus

    Möchten Sie selbst die Systemdateien überprüfen und die Real Modus Treiber wählen, die Windows deaktivieren soll.

    Nein
    Ja (hier kommt dann zahlreiches wo ich mich null auskenne, z.B.:
    Windows hat die in der Datei CONFIG.SYS angegebenen PC-Kartentreiber gewählt. Prüfen sie, ob die richtigen Treiber gewählt wurden, oder nehmen sie notwendige änderungen vor.

    Klicken sie auf WEITER um die markierten PC-Kartentreiber in der Datei CONFIG.SYS zu deaktivieren.
    device=C:\Windows\Command\display.sys con=(eq
    Country=049,850,C:\Windows\Command\country.sys

    dann kommt das selbe für AUTOEXEC.BAT und für SYSTEM.INI .. da steht soviel drin.. ich hab kein plan
    bei SYSTEM.INI
    [boot]
    shell=Explorer.exe
    system.drv=system.drv
    dirvers=mmsystem.dll power.drv
    user.exe=user.exe
    gdi.exe=gdi.exe
    sound.drv=mmsound.drv
    dibeng.drv=dibeng.dll
    comm.drv=comm.drv
    mouse.drv=mouse.drv
    keyboard.drv=keyboard.drv
    oemfonts.fon=vga850.fon
    *DisplayFallback=0

    [keyboard]
    keyboard.dll=oemansi.bin=xlat850.bin
    subtype=
    type=4

    [booz-description]
    system.drv=Standard-PC
    mouse.drv=Standardmaus
    keyboard.typ=Standard (101/102 Tasten) oder Microsoft Keyboard

    [386Enh]
    ebios=*ebios
    mouse=*vmouse, msmouse.vxd
    device=*dynapage
    device=*vcd
    device=*vpd
    device=*int13
    woafont=app850.fon
    keyboard=*vkd

    [driver32]
    msacm.lhacm=lhacm.acm
    VIDC.VDOM=vdowave.drv
    MSACM.imaadpcm=imaadp32.acm
    MSACM.msadpcm=msadp32.acm
    MSACM.msgsm610=msgm32.acm
    msacm.msg711.acm
    MSACM.trspch=tssoft32.acm
    vidc.CVID=iccvid.dll
    VIDC.IV31=ir32_32.dll
    VIDC.IV32=ir32_32.dll
    vidc.MSVC=msvidc32.dll
    VIDC.MRLE=msrle32.dll
    msacm.msg723=msg723.acm
    vidc.M263=msh263.drv
    vidc.M261=msh261.drv

    [NonWindowsApp]
    TTInitialSizes=4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 18 20

    [power.drv]

    [drivers]
    wavemapper=*.drv
    MSACM.imaadpcm=*.acm
    MSACM.msadpcm=*.acm

    [iccvid.drv]

    [msciseq.drv]

    [mci]
    cdaudio=mcicda.drv
    sequencer=mciseq.drv
    waveaudio=mciware.drv
    avividio=mciwave.drv
    videodisc=mcipionr.drv
    vcr=mcivisca.drv

    [vcache]

    in AUTOEXEC.BAT
    mode con codepage prepare=((850) C:\Windows\COMMAND
    mode con codepage select=850
    keyb gr,,C:\Window\Command\keyboard.sys

    einiges passte nicht ganz in das fenster von der länge.. ich mach jetzt mal NEIN für das Treiber deaktivieren und schau wie es weitergeht.
     
  5. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    so hab das kopiern hingebracht ;) .. nun installier ich mal das ganze.. und dann schaun wa mal.. mh muss ich die ganzen treiber auf cd brennen .. das auch noch.. har *g.. n andres problem.. hab nicht alle treiber weil ich ned weiß was da alles drin is.. hab mir von HP ne mail schicken lassen.. bekam ne antwort mit:

    OmniBooks der Baureihe XT1000 werden ausschliesslich mit dem
    Betriebssystem WinXPhome ausgeliefert. Geraetetreiber fuer andere
    Betriebssysteme werden auf unserer Support Website daher nicht
    angeboten. Um mit Ihrem Geraet unter Win98 arbeiten zu koennen, werden
    Sie die erforderlichen Geraetetrieber von den Websites der einzelnen
    Komponentenhersteller beziehen muessen. Dazu folgende Hinweise:

    Chipsatz: VIA ProSavage PN 133T mit onboard Sound-Chip
    Treiber zum Download an Internet-Adresse:
    http://www.viaarena.com/?PageID=2

    Graphikkarte: S3 ProSavageDDR AGP
    Treiber zum Download an Internet-Adresse:
    https://ranger.s3graphics.com/420drv/
    [http://www.s3graphics.com/]

    Network Interface Controller: REALTEK RTL8100(L) Fast Ethernet
    Controller
    Treiber zum Download an Internet-Adresse:
    http://www.realtek.com.tw/htm/download/complete.asp

    Modem: ESS ES2839/ES2849 PCI V.90 Modem
    Treiber zum Download an Internet-Adresse:
    http://www.esstech.com/techsupp/drivers.shtm#comm

    mh mehr weiß ich leider auch nicht
     
  6. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
  7. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    wie krieg ichn Xcopy vor D: ???
     
  8. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    Wie füg ich dann eigentlich die Hardware nach und nach hinzu??? Sorry ich kenn mich in dem Gebiet null aus :(

    MfG.
     
  9. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    mh irgendwie krieg ich das kopieren nicht hin..
    bin aufm CD Laufwerk D:
    Geb ein:
    D:\copy win98 C:\Winflat

    wieso macht der dann ne Datei namens Winflat mit 850 MB die ich ned mal öffnen kann??? Der soll doch n Ordner anlegen.. also ich komm grad nicht so klar.. soll ich dann von der festplatte win98 installieren??? oder wieso mach ich das eigentlich?
     
  10. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    Also im Bios hab ich nur folgende Anwählpunkte
    Start: mit - DATUM UND UHRZEIT - SPRACHE - STARTGERÄT
    Komponenten: mit - TASTATUR-NUMBLOCK - LCD-DISPLAY EIN/AUS - LCD-DISPLAY-DATUM/UHRZEIT
    SICHERHEIT: mit - VERWALTERKENNWORT FESTLEGEN - BENUTZERKENNWORT FESTLEGEN
    BEENDEN: mit SPEICHERN UND NEUSTARTEN - BEENDEN - STANDARDEINSTELLUNGEN - EINSTELLUNGEN WIEDERHERSTELLEN

    dann is unten das bios in 3 Kästen unterteilt
    Geräte:
    BIOS-VERSION = IC.M1.02
    UUID = ....

    INTERNE FESTPLATTE = 20GB
    DVD/CD-ROM-LaufwerkTOSHIBA DVD-

    Prozessor:
    PENTIUM 4
    GESCHWINDIGKEIT = 1400MHz

    Speicher:

    VGA-SPEICHER = 16384 KB
    RAM Gesamt = 262144 KB

    Mehr gibts da nicht.. kann also keine Hardwareteile deaktiviern.. ich kopier jetzt mal wie du sagtest den win98 ordner auf festplatte
     
  11. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    mh ja das müsste eigentlich gehn.. nur.. ich hab so n blödes Bios wo ich keine Hardwareteile deaktivieren kann.. da kann ich eigentlich gar nix einstellen.. mhh
     
  12. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    mh das problem ist.. Der Laptop hat kein Floppy :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen