laufwerk auf konsitenz prüfen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mann im mond, 10. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mann im mond

    mann im mond ROM

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    3
    hallo
    folgendes problem: bei jedem windowsstart kommt noch bevor windows geladen wird die meldung: ein laufwerk muss auf konsistenz überprüft werden. Nach der Prüfung startet Windows auch ganz normal, aber die Meldung kommt bei jedem systemstart wieder. Außerdem kann ich mein laufwerk nicht mehr defragmentieren, es erscheint die Meldung: Die Defragmentierung hat ermittlet, dass auf F: "chkdsk" ausgeführt werden soll. Führen sie chkdsk /f aus. Wenn ich das dann ausführe erscheint die meldung, dass chkdsk nicht ausgeführt werden kann, weil bereits ein anderer Prozess bereits das laufwerk belegt. Was kann das sein? oder wie krieg ich das weg?

    thx im voraus
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Mensch Prinz

    Was soll denn diese vorpubertäre Fakaliensprache im Forum?? Ich denke wir wollen einander helfen und nicht beschimfen und in dieser Tonart ist das m.E. erst recht unangebracht.

    Wenn dir Kukkucks Spruch nicht passt, dann ignoriere ihn oder weise ihn doch lieber sachlich auf deiner Meinung nach unangemessenes Verhalten hin, aber doch nicht so - sorry.

    Ansonsten: Der von dir vorgeschlagene Check kann sehr wohl nützlich sein - nicht jedoch im Zusammenhang mit diesem Problem. Die Korrektur der Systemdateien würden an dem fehlerhaften Verhalten von chkdsk nichts ändern.

    Nichts für ungut - Erich
     
  3. Prinz181

    Prinz181 Guest

    :bet: Wenn du Scheißer meinst,so mit anderen Usern hier so umzugehen,so fick dich doch im Knie und behalte deine Ausdrücke für deine Frau oder Kerl
     
  4. Prinz181

    Prinz181 Guest

    :D Mach einfach folgendes.Starte die Eingabetafel und gebe den Befehl SFC /SCANNOW ein und mit Enter bestätigen.Bitte nach SFC ein Leerzeichen lassen.Sollte Windows nun einen Fehler finden,so fragt er nach der Windows XP CD-Rom und lege die ein und nochmals mit Enter bestätigen.Auf andere dummen anworten von Usern hier im Forum höre nicht mehr drauf und ich würde diese keine Antwort mehr geben.:cool:
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Die alleinige Eingabe von

    chkntfs /x y: (y= betroffenes Laufwerk)

    hat bei mir hingehauen - super!

    Erich
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Ganz ehrlich, lieber Oberbernd: Hälst du deine Antwort für konstruktiv? Was hat denn Norton damit zu tun?

    Ich hatte (habe?) übrigens das gleiche Prob. Der Tipp zur Lösung lautete:

    Start / Ausführen / cmd

    chkntfs y:
    chkntfs /x y:
    chkntfs /d

    exit

    wobei Y durch den betroffenen Laufwerksbuchstaben zu ersetzen ist.

    Kann leider noch nicht sagen, ob es funzt. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

    M.f.G. Erich
     
  7. oberbernd

    oberbernd Guest

    Deinstalliere Norton.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen