1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laufwerke und IDE-Ports

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von petshopboy, 18. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petshopboy

    petshopboy ROM

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    3
    Hi,
    hab mir einen DVD-Brenner zugelegt, jetzt bootet der PC nicht mehr.
    Konfiguration:
    IDE Port 1
    Master Festplatte1, Slave DVD-ROM
    IDE Port2
    Master Festplatte2, Slave DVD-Brenner

    Das System bootet nicht mehr, da die erste Festplatte zwar erkannt wird, aber
    das Windows XP System kann wohl nicht gefunden wer. Wenn ich das DVD-ROM als Slave abklemme funktioniert es wieder einwandfrei. Woran liegt das? Alternativ hab ich die Festplatten zusammen am IDE Port 1 angeklemmt und die Laufwerke (Master DVD-ROM, Slave DVD-Brenner) am IDE Port 2 angeklemmt, jetzt bootet der Rechner normal, aber das DVD-Brenner Laufwerk läuft dann nicht richtig. Es wird zwar alles erkannt von Windows, aber Medien lassen sich nicht lesen im Brenner. Wenn ich die DVD-Laufwerk vertausche ändert sich nichts.

    Was soll ich tun, um alle vier Laufwerke richtig zum laufen zu bekommen???
    [Diese Nachricht wurde von petshopboy am 18.08.2003 | 09:23 geändert.]
     
  2. petshopboy

    petshopboy ROM

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    3
    So was hab ich auch schon gehabt. Im BIOS das DVD-ROM deaktivieren, damit es unter Windows lief, vielleicht teste ich das auch noch mal. Der IDE-Kontroller vom Brenner funktioniert jedenfalls, ich hab momentan das DVD-ROM abgeklemmt, jetzt läuft alles prima. Trotzdem werde ich das Motherboard updaten und mal das DVD-ROM im Bios deaktivieren und dann anklemmen, vielleicht bringt das was... Danke für den Tipp, René!

    Gruß
    René
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn XP bei einer Variante gar nicht bootet und bei der zweiten bootet, aber der DVD-Brenner keine Medien lesen kann, hat es eigentlich nichts mit den IDE Treibern zu tun.
    IDE Kabel kontrollieren, eventuell ein BIOS- (Mainbord) oder Firmwareupdate (Brenner) machen und wenn das nichts hilft kann auch der IDE-Kontroller vom Brenner defekt sein. Letzteres hatte ich mal bei einem DVD-LW, da konnte ich nur damit arbeiten wenn es im BIOS abgemeldet war und es dadurch "nur" im DMA-Modus arbeitete.
     
  4. petshopboy

    petshopboy ROM

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Gerd,

    den ASPI-Treiber hab ich bereits installiert, daran kann es nicht liegen. Und Harald: Das DVD-ROM funktioniert, wenn ich es als Master oder Slave am zweiten Port anschliesse, nur nicht am ersten Port als Slave. Ich werde es mal mit einem neuen Motherboard-Treiber versuchen, notfalls muss ein neues Board her!

    Gruß

    René
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ne 2.Möglichkeit wäre, daß nicht der richtige ASPI-Treiber installiert ist. Wenn alles richtig gejumpert ist, mag das eine Ursache sein.

    Schau mal auf die Homepage von Nero (www.ahead.de, glaub ich) und les Dir dort die FAQs zum Thema "Brenner oder Laufwerk nicht gefunden" durch. Irgendwo dort habe ich auch mal nen link gesehen, womit das Vorhandensein des ASPI-Treibers getestet werden kann.
    Im Zweifelsfall einfach mal den neuesten ASPI von adaptec aufspielen.

    Grüße
    Gerd
     
  6. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ich schätze mal, das dein DVD-LW "im eimer" (kaputt) ist,

    hast du mal getestet ob der der brenner alleine läuft ? (ohne das was anderes an dem flachbandkabel hängt)
    [Diese Nachricht wurde von motorboy am 18.08.2003 | 17:59 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen