1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laufwerke werden nicht erkannt, kein booten möglich! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Smool, 3. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smool

    Smool Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    69
    Hallo!

    Ich habe einen AMD Athlon 1500, 256 MB Ram, ein SiS Mainboard, eine GeForce 4 MX 440 mit 64 MB, ein CD- und ein DVD Laufwerk, eine 14 GB und eine 80 GB Festplatte in meinem System verbaut.

    Gestern hatte ich meinen Rechner zerlegt (Laufwerke, Karten, Netzteil raus), da ich mein Gehäuse innen mit Dämmmatten verkleidet habe. Zusätzlich baute ich mir noch einen zweiten Gehäuselüfter ein um Überhitzung vorzubeugen.
    Als ich alles wieder zusammengebaut hatte und den Rechner starten wollte, erkannte er jedoch zu Beginn des boot-Vorgangs keines meiner 4 Laufwerke! Natürlich habe ich sofort alle Kabel- und jumper-settings überprüft, aber ich hatte alles wieder exakt so zusammengebaut, wie ich es zerlegt hatte! Auch die Stromzufuhr dürfte in Ordnung sein, da ich alle Kabel an allen Laufwerken durchgewechselt habe und an den LEDs meines CD-Laufwerks gesehen habe, dass die Stromzufuhr über jedes Kabel ok ist.
    Ich habe auch geprüft, ob es am neuen Lüfter liegen könnte, doch als ich diesen wieder vom Strom genommen hatte bestand das Problem weiterhin.
    Das einzige was ich, außer dem Lüfter, am System verändert habe ist, dass ich mein altes Diskettenlaufwerk ausgebaut habe, da es schon lange defekt ist und ich es eh nie brauche. Kann das die etwa die Fehlerquelle sein?

    Ich bin ziemlich ratlos, da mein know-how auf diesem Gebiet schon ziemlich eingerostet ist... ;)

    Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte!
    Vielen Dank schon mal!

    Gruß, Alex
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Mal im BIOS versucht die Laufwerke automatisch erkennen zu lassen?
    Es gibt da die Funktion "IDE HDD Auto Detection".
    Wenn damit kein Laufwerk gefunden wird, könnte das BIOS einen Fehler haben, besonders wenn der Hardwaremonitor nicht geladen wird - erkennbar, wenn im BIOS keine Temperaturen, Spannungen und Lüfterdrehzahlen angezeigt werden.

    Dann mal einen BIOS Reset machen. (Jumper umsetzen oder Batterie entfernen)
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    NOCHMALS ALLE Steckverbindungen überprüfen... sitzt alles richtig und ist korrekt angeschlossen? Oder mal nur ein oder zwei Laufwerke anschliessen... was passiert dann? Und natürlich BIOS-Einstellungen überprüfen... ansonsten hast du eventuell etwas am Board kaputt gemacht...
     
  4. Smool

    Smool Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    69
    Ok, Bios-reset hat nichts gebracht, ich hab nochmal alle Kabelverbinfungen gecheckt und es auch mal mit nur einer Festplatte, etc. versucht, aber all das blieb erfolglos!
    Außerdem habe ich mal ein anderes Netzteil eingebaut um zu prüfen ob es daran liegt, aber Fehlanzeige...
    Ich bin echt ziemlich ratols und ich will unbedingt um ne teure Reparatur herum kommen!

    Hat vielleicht irgendjemand noch nen Tip für mich! Bin für jeden Vorschlag dankbar!!!
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    um was für ein Board handelt es sich überhaupt?
    Bitte immer die komplette Hardware auflisten, die verbaut ist.

    Auch die Daten vom Netzteilaufkleber posten.
    3.3 volt = Ampere, 5 volt = Ampere,12 volt = Ampere?
     
  6. birnemaia

    birnemaia Kbyte

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    322
    versuch es mal mit nem anderen IDE kabel
     
  7. -==Speedster==-

    -==Speedster==- Byte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    20
    Hey Leutz,
    ich habe das selbe Problem! Bei mir wird auch nix erkannt, bitte ebenfalls um Hilfe! Habe auch andere IDE Kabel probiert, doch nix hilft! Bios Reset auch nix bring!
    Nicht mal meine CD/DVD Laufwerke werden erkannt.
    PLEAZE HELP
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  9. -==Speedster==-

    -==Speedster==- Byte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    20
    Tut mir leid,doch ich habe den Rechner leider nicht bei mir.
    Doch kann ich mich an einiges erinnern.....
    AMD Sempron 2200+, 512 RAM, K7S4TA PRO glaub ich hieß des Board. Mit einer 80 NO-NAME HDD, einer Geforce 6.
    Der Rechner gehört ja nicht mir, doch wollte ich das Problem lösen, da es immer noch besteht.
    Ach ja..... Ein 400 W Netzteil hat er auch noch drinn gehabt. Mehr weiss ich jedoch nicht mehr, da ich ja kein PC bin und mir schließlich nicht alle Sachen merken kann. *gg*
    Ich habe mal ein BIOS Update gemacht, doch dass hat leider auch nix sinnvolles gebracht. es hat jetzt zwar mehr Funktionen, doch erkennt er nichts..Ich weiss, das MB ist es nicht Wert, sich damit zu beschäftigen, weil das Ding eh nix mehr Wert ist. Doch will ich dieses Problem versuchen zu lösen.

    :rock:
     
  10. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Du hast das Diskettenlaufwerk ausgebaut. Nun kenne ich dein BIOS und deren Einstellungen zwar nicht, aber es könnte sein, dass beim Booten das BIOS immer nach dem Diskettenlaufwerk sucht. Versuche mal alles was mit Floppy Disk zu tun hat, im BIOS zu deaktivieren.
    Gruß Eljot
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Es gibt keine NoName Festplatten. :dumm:

    Und wir haben keine Kristallkugeln... :baeh:
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    @derupsi
    Schon mal mit Kartenlegen versucht?
     
  13. JMT4183

    JMT4183 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    82
    Schade, deine Aufrufe verhallen immer wieder.
    Man hat doch die Möglichkeit, die Signatur dafür zu benutzen.
    Gruß jmt4183
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @JMT4183,

    ja, die Lernresistenz der User ist schon bewundernswert. Da stehen Stickys über jedem Forum welches mit Hardware zu tun hat, jeder 10 liest es eventuell. Da stehen Konfigurationen für PCs zur Ansicht, keiner liest es.
    Da steht ein großer Netzteilthread ( alles zu Netzteilen ) kaum einer macht sich die Mühe dies zu lesen.

    Im Forum fragen ist ja einfacher, da kann man sich das Lesen ja ersparen und man bekommt es sogar noch erklärt.

    Warum dann noch selber Denken ? das kann man doch den anderen Usern überlassen, die dann auch noch unermüdlich auf solche Threads antworten.!

    Man könnte ja eventuell was lernen, wenn man selber mal was in die Hände nimmt und sucht!

    An und für sich sollte man solche Threads garnicht beachten und sich eine Antwort ersparen, allerhöchstens noch einen Link Posten, aber mehr auch nicht.
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Ehrlich gesagt, habe ich schneller die Frage gepostet als den Link rausgekramt.
    Außerdem muss man ja erstmal posten, damit die Sig gesehen wird.

    Dann muss man darauf hinweisen (Ich weiß was, siehe meine Sig...), denn ansonsten guckt da ja auch keiner hin...
     
  16. JMT4183

    JMT4183 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    82

    Die Sig wird nur dann geschrieben, wenn ein irres Gerät zu Hause steht.:ironie:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen