1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Laufwerkprobleme mit K7VTA4 Pro

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Thoka, 15. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich habe ein "neues" Motherboard - K7VT4A Pro - mit Athlon Barthon 3200+.
    Beim Booten erkennt das System die CPU und den Speicher (1 GB) einwandfrei, sucht aber lange nach der Festplatte (Hitachi Deskstar 60 GB). Leider ohne Erfolg :confused: .
    Die Festplatte ist korrekt auf "Master" eingestellt und am blauen IDE-Anschluß angeschlossen, Strom hat sie auch (gemessen).

    Weiß jemand eine Lösung?

    Gruß,
    Thoka.
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Wird sie im BIOS erkannt?
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    > Die Festplatte ist korrekt auf "Master" eingestellt ...

    das sagen sie alle! :D prüf das lieber nochmal, wenn sie auf "Master w. Slave present" steht, wird das nix!
     
  4. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    immer wieder gecheckt, ist auf Device 0 (Master) und nicht auf ...Present.
    Im Bios wird sie auch nicht erkannt.
    Es läuft bevor man ins Bios kann eine Diagnoseprogramm, in dem nach den Master- und Slave-IDE gesucht wird. Erfolglos.
    Danach kann man ins BIOS, dort wir aber unter IDE Maste und Slave "nicht angeschlossen agezeigt.

    Thoka.
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    hast Du die Platte schon mal in Betrieb gehabt und sie läuft nur nicht an dem Board? kannst Du sie mit einem anderen Rechner testen?
     
  6. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hi Scasi,

    klar die Platte lief vorher auf eine anderen Board mit kleinerer CPU einwandfrei.
    Auch die Slave-Platte, die ebenfalls einwandfrei lief, wird nicht erkannt. Hatte sie auch zwischenzeitlich alleine auf Master versucht, ebenfalls nix.

    Thoka.
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    dann mach mal ein BIOS-Reset, vielleicht ist da was falsch eingestellt! wird ein CD-Rom oder DVD-laufwerk erkannt?

    btw: in so einem Fall wirklich immer alles einzeln testen, Kabel tauschen, Jumper prüfen, jeweils beide IDE-Ports testen - entweder 'ne dumme Kleinigkeit oder defekter IDE-Controller ...
     
  8. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Alles gecheckt, DVD werden auch nicht erkannt.
    Scheint also ein defekter IDE-Controler zu sein.

    Danke für die vielen Tips.

    Thoka.
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich hatte das mal, weil nach Boardtausch ein Abstandshalter unter dem Board an der falschen Stelle saß und IDE Controller lahmlegte.
     
  10. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Schäm :o
    Ich muß mich hier entschuldigen, wie mein Neffe jetzt festgestellt hat, habe ich wohl die Kabel am DVD-Laufwerk falsch herum eingesteckt, was dann wohl auch die Erkennung der Festplatten blockiert hat.
    Jetzt läuft alle korrekt.

    Danke trotzdem nochmal für die Ratschläge.

    Thoka.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen