Laufwerksbuchstaben für zweite Systempartition (Slave) zuweisen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Casetown, 23. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    nach dem Festplattenforum versuche ich es hier einmal.
    Ich habe eine kurz vor dem Exitus stehende Festplatte, bisher als Systempartition C: im Hauptrechner, zwecks Datenrettungsversuch als Slave im Zweitrechner angeschlossen. Dort wird sie unter WinXP in der Datenträgerverwaltung als "fehlerfrei" und (weitere) "Systempartition" erkannt. Ihr wird aber kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen, und manuelle Einstellungen hierfür habe ich nicht gefunden. Im Kontextmenü werden lediglich die Optionen "Hilfe" und "Partition löschen" angeboten. Gibt´s einen Weg, ihr einen LW-Buchstaben zuzuweisen und noch auf sie zuzugreifen. (Defekt ist übrigens lt. Diagnosetool "bad SMART status". Booten geht nicht mehr mit der Platte, und die kratzenden Geräusche sagen alles.)
    Danke vorab!
     
  2. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
    Prüf deine Festplatte mit einem Diagnosetool etwa von Seagate.
    Eine Diskette wird zum booten benötigt. "bad SMART status" bedeutet deine Festplatte ist (vielleicht) defekt.
     
  3. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo, habe die Platte ja bereits getestet. Ist ja defekt und bald völlig hinüber. Deshalb ja mein Dattenrettungsversuch auf oben beschriebene Weise.
    Keine Einstellmöglichkeit unter WinXP,
    oder ggf. mit anderem Tool?
     
  4. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Sorry, weil ich nicht sicher war, in welcher Rubrik ich am ehesten Erfolg haben könnte; - bisher eben leider noch keinen.
    Es ist eigentlich mehr eine Frage zu Windows XP, speziell Datenträgerverwaltung. Aber vielleicht weiß ja auch ein Festplatten-Spezialist Bescheid.
    Also nochmal kurz:
    Ich habe jetzt im Zweitrechner "Datenträger 0" (2 Platten) als RAID-Mirror-System mit Laufwerksbuchstaben E: ("fehlerfrei"), dann meine partitionierte Master-Platte als C: und F: ("Datenträger 1", "Fehlerfrei(Systempartition)" bzw. "fehlerfrei") und eben meine demnächst völlig defekte Slave-Platte (früher in anderem Rechner selbst als C:) als "Datenträger 2" mit der Bezeichnung "Fehlerfrei(aktiv)" OHNE Laufwerksbuchstaben.
    Ist es möglich, dieser einen Buchstaben zuzuweisen, ggf. mit Hilfe anderer Tools?
    (Tweak UI erkennt keine weitere Platte).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen