Laufwerkssuche beim Starten verhindern?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von deoroller, 22. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Beim Starten von Windows 2000 werden meine beiden Diskettenlaufwerke (3,5+5,25") stets angesprochen.
    Das Phänomen besteht bereits seit der Installation, bevor andere Software installiert wurde.
    Wie kann ich das verhindern? :(
    Andere BIOS-Einstellungen und das komplette Abklemmen des 5,25"-Oldies ;) zeigten keine Wirkung.

    Danke für Eure Vorschläge.

    Gruß deoroller
     
  2. Laß den Kasten aus, dann sucht er nicht.
     
  3. Krawumm

    Krawumm Guest

    Bei W98 gabs das klickbar. Heute regeln das BIOS, ACPI und bestenfalls die Registry.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Danke für die Tipps.
    Am BIOS wird es nicht liegen, da Windows bereits die Startkontrolle übernommen hat.
    Wie man das bei Windows98 regelt, ist mir bekannt.
    Und das Umstellen der Autostartoptionen in der Registry brachte auch nichts.
    Insgesammt werden zwei mal die Diskettenlaufwerke angesprochen. Das erste mal vor dem Login und das zweite mal, wenn die benutzerdefinierten Einstellungen geladen werden.
    Ich fürchte, dass ich mal wieder irgendwann zufällig über eine Lösung stolpern werde...

    Gruß deoroller

    Da ich vom System keine eMail-Benachrichtigungen bekomme, bitte eine PM schicken. (Aber nur, wenn es wirklich wichtig ist.)

    Ich will die Funktionalität des alten Forums wiederhaben!!!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen