Lausige Zeiten....

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von ODO, 30. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Montag 30.08.2004
    Schlagzeile aus "DIE WELT"( Kommentar )

    Nur so kann Hartz funktionieren :
    Der Kündigungsschutz muss massiv gelockert, die Macht von Gewerkschaften und Betriebsräten weiter zurückgedrängt werden
    "Der Staat streicht den Arbeitslosen Geld, aber er lässt das System intakt, das die Arbeitslosen produziert."



    Und weiter:
    In Hessen fängt heute wieder die Schule an......
    Aus den HR3 Nachrichten Bericht:
    Es fehlen über 1000 Lehrer !
    Viele fertig ausgebildete Lehrer stehen auf der Strasse.
    Die Landesregierung stellt aber keine Lehrer mehr ein.Kassen leer.
    Die vorhandenen Lehrer sollen aber trotz bereits voller Auslastung und hohem Krankenstand noch mehr Pflichtüberstunden leisten.....
    Die Eltern rebellieren und fühlen ihre Kinder nicht richtig betreut.....


    :confused: :bet: :heul:
     
  2. Ossian

    Ossian Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    145
    Zu DDR Zeiten war die Sowjetunion unser großes Vorbild.
    Heute ist es die USA.
    Das Ziel ist klar:
    Deutsche Manager mit amerikanischen Jahresgehältern.
    Deutsche Arbeitnehmer mit polnischen Löhnen.

    Bin mal gespannt, wann Deutschland wieder einen Angriffskrieg führt (als Vorbild haben wir ja BUSH und den Irak-Krieg)! Könnte dann ja nur mit einer CDU geführten Regierung geschehen. Das Thema Reform (Sozialraub) hat die SPD ja schon besetzt, und um sich von der SPD zu unterscheiden, müssen andere Themen her.
    Nur wen greifen wir an? Ah, ich weiß, schlagen wir doch den ?Aufstand? im Osten Deutschlands mit Hilfe der Bundeswehr blutig nieder!

    Gibt es dann wieder einen 17.Juni?
    :(
     
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ....nein machen wir nicht !
    Einige bekannte deutsche Publizisten ( z.B. Arnulf BARING: Professor Arnulf Baring ist Historiker und und Publizist ) stellen unseren Bürger in Ost und West ( eher aber den Wessis ) ein schlechtes Zeugnis aus.Nämlich daß sie zu bequem geworden sind und sich durch die Medien ( Fernsehen ) einlullen lassen und zu faul geworden sind, mal ihre Bedürfnisse gemeinsam auf der STRASSE zu diskutieren und den Politikern mal ordentlich "Dampf" unter den Hintern machen.
    Aber was sind die Politiker denn ( meistens bis auf einige .... ) ?
    Willfährige Werkzeuge der Industrielobby....
    Mal GOOGLEN und Arnulf Baring eingeben.... und die Wahrheit kommt ans Licht und gleichzeitig die Traurigkeit, daß man eigentlich wenig machen kann und zum Zuschauen verdammt ist.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen