1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lautstärke der IBM-Deskstar 120 GXP?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Toby, 2. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo,

    ich suche eine leise, leistungsfähige Platte.

    Was die Leistungsfähigkeit angeht, wäre die IBM Deskstar 120 GXP mit 120 GB (IC35L120AVVA07-0) meine Wahl.

    Jetzt hab ich aber ein kleines Problem mit den Testberichten:
    CHIP schreibt, die Platte wäre mit 5,5 Sone sehr laut.
    Die c\'t hingegen schreibt, die Platte produziert 1,0 Sone bzw bei Zugriff 2,0 Sone (1,0 Sone im Silent-Mode).

    Demnach wäre die Platte deutlich leiser als CHIP es behauptet.

    Deshalb möchte ich von Euch wissen, was Eure Erfahrungen hinsichtlich der Lautstärke dieser Platte sind.

    Im Übrigen habe ich in hier und in vielen anderen Foren gelesen, daß die Platte wohl stark zu ausfällen neigt. Kann es sein, daß das auf mangelhafte Kühlung zurückzuführen ist bzw kann der Umkehrschluss lauten, daß ich für eine entsprechende Kühlung soren muss, damit das Ding auch länger hält?

    Danke und viele Grüße,
    Toby
     
  2. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo Henning,

    stimmt schon, das spielt sicherlich auch eine große Rolle. Aber die Angaben zur Lautheit bei anderen Platten sind halt den Ergebnissen der c\'t relativ ähnlich. Deshalb dachte ich hier an einen Druckfehler oder so ... naja, lassen wir das.

    Ich habe mich aufgrund der auch von Dir erwähnten häufigen Ausfälle für eine Seagate Barracuda V entschieden. Die ist Flüssigkeitsgelagert und damit relativ leise.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  3. HLange

    HLange Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    183
    Daß Chip und die C\'T zu einem anderen Ergebnis kommen, liegt schlichtweg an den unterschiedlichen Testmethoden. So kann zum Beispiel die Entfernung des Testmikrophons zur Festplatte unterschiedlich sein. Du darfst daher die Werte nicht absolut sehen, sondern mußt sie mit den Werten von anderen Festplatten bei gleichen Testmethoden vergleichen.

    Und demnach sind bei Chip die IBM-Festplatten im Vergkeich zu anderen Platten sehr laut.

    IBM-Festplatten fallen gerne aus. Man sollte lieber zu einem anderen Hersteller greifen.
    Wenn Dir die Lautstärke wichtig ist, solltest Du überlegen, ob nicht ein Laufwerk mit 5400 U/min ausreicht. Die sind zwar nicht so schnell, dafür aber leiser und sollten aufgrund der geringen Betriebstemperatur länger halten.
    Platten mit 7200 U/min sollte man nicht ohne zusätzliche Kühlung betreiben, was zu einer weiteren Lärmquelle führt.

    Henning
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen