layout mit tabellen

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von tueftler, 24. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tueftler

    tueftler Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    97
    ich möchte tabellen für eine einheitliches gut gegliedertes layout einsetzen. dazu folgende fragen:_
    1: wie erreiche ich am besten, dass bestimmte spalten eine exakte größe haben. wenn ich sie mit dem attribut width definiere (in einer zelle) oder wenn ich ein blind-gif in dieser breite einbaue?
    2: wie erreiche ich, dass bestimmte spalten fixe breite haben, die anderen(leere natürlich) sich bei kleinen auflösungen entsprechend stauchen? was ist die beste methode eine website mit sich anpassender breite zu gestalten, die dann aber doch wieder einheitlich ist?
    3: soll man noch auf kleine auflösungen rücksicht nehmen, oder hat nicht eh schon fast jeder 1024 breite?
     
  2. urak

    urak Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    74
    moin, moin,

    > 1. spalte 400 pixel mit gif
    > 2. spalte 200 pixel mit gif
    > 3. spalte ???? was soll ich da setzen? 20% oder gar nichts?

    3.Spalte 100%
    Schriftgröße nicht in pt angeben, sondern in% (z.B. 70% - 80%) - sieht bei jeder Auflösung gleich aus, und der Benutzer kann über seinen Browser die Schriftgröße selber einstellen.
    Gott zum Gruße
    Uwe K.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Du musst der relativen Spalte einen hohen %-Teil zuweisen (z.b. 80%). Zum Glück scheint kein Browser in der Lage die relativen und absoluten Spalten im Verhältnis zur Bildschirmauflösung richtig zu berechnen, so dass das mit der hohen %-Angabe problemlos funktioniert.

    > ... interessant ist auch....

    Tja, vielleicht weil die meisten Designer aus dem Printbereich kommen und sich einfach nicht vorstellen können, dass sich ein Layout an die Bildschirmauflösung anpassen kann und trotzdem gut aussieht. Bei der PC-Welt wäre es z.b. kein Problem den mittleren Bereich (wo die Beiträge stehen) variabel zu machen.

    Gruss, Matthias
     
  4. tueftler

    tueftler Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    97
    hi
    danke für den tipp. interessant, dass die kombination von relativer und absoluter breite mit den html-attributen nicht funktioniert (ist auch meine erfahrung), warum ist das eigentlich so?
    noch ein paar zusatz-fragen:
    wenn ich ein layout will, das für verschiedene auflösungen passt, dann muss ich zum teil relative breite der zellen und tabelle nehmen. konkret: eine leere spalte (kleine auflösung hat eben weniger zwischenräume) soll sich anpassen, und eine spalte mit bildern bzw mit text soll fix sein. für jene spalten, die fix sein sollen (etwa jene mit bildern) setze ich ein blind-gif? ist das korrekt? nur, wie verhindere ich, dass die fixe spalte GRÖßER wird als das blind-gif? dann verrutscht wieder alles.
    soviel ich weiß hat die tabellengröße vorrang vor den zellen, wenn die zu klein sind werden sie einfach vergrößert, wenn sie zu groß sind, dann????
    beispiel:
    tabelle 100%, 3 spalten
    1. spalte 400 pixel mit gif
    2. spalte 200 pixel mit gif
    3. spalte ???? was soll ich da setzen? 20% oder gar nichts?
    und wenn die auflösung größer wird, wachsen dann auch 1 und 2 oder passt sich nur 3 an?
    ziel ist, dass 1 und 2 immer genau gleich groß sind und dass 3 sich anpasst. hängt das evtl. davon ab, welche spalte rechts außen ist?bei mir passieren da sehr komische dinge *ggg*.

    auch interessant ist, dass sehr vile profi-seiten(wie hier pc-welt) auf 600x800 ausgerichtet sind, sich also nicht einmal anpassen sondern einfach rechts 250 pixel leer lassen oder den inhalt in die mitte setzen. warum keine anpassbaren layouts? oder funktioniert das nicht so richtig? dann wär vielleicht eine fixe größe der tabelle am besten, aber schön ist das nicht wenns rechst ganz leer ist....
    danke
    tueftler
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    (1)+(2) Da gibt es keine feste Regel was besser ist. Wenn du eine Kombination aus relativen und absuluten Breiten innerhalb einer Tabelle brauchst, kommst du um die gif-Geschichte nicht herum. Verwendest du reine relativen oder reine absolute Spalten innerhalb einer Tabelle reichen die normalen width-Angaben, sofern die in jeder Spalte vorkommen (andernfalls gibt es unschöne Verschiebungen).

    (3) Definiere deine Zielgruppe und überlege, ob du auf die User mit weniger als 1024er Auflösung verzichten kannst. Zudem haben viele User die Angewohnheit nicht im Vollbildmodus zu surfen. Laut div. Statistiken ist die meistverbreitete Auflösung im Internet immernoch 800x600, selbst 640er sind noch mit ein paar Prozent dabei.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen