1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LCD-TFT Monitor mit 19"

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von trekkie2003, 15. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. trekkie2003

    trekkie2003 Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    67
    Hallo Forum!
    Will mir ein LC-Display holen mit 19"...Ich will damit arbeiten(Programmierung/Office)aber auch manchmal zocken (Quake3)
    Habe mir einen Monitor von A.C.T Kern herausgesucht mit folgenden Leistungsmerkmalen:
    Diagonal: 19"
    Technologie: MVA-TFT
    Optimale Auflösung: 1280x1024/16,7 Mio Farben
    Kontrastverhältnis: 500:1
    Helligkeit: 250cd/qm
    Blickwinkel h/v: 170°/170°
    Responsetime:25ms
    Signalanschluss: VGA+DVI-D
    Preis: 1150? inkl. Mwst.

    Sind das gute Werte für einen TFT. Und vor allem eignet sich der Monitor auch zum Zocken schneller Spiele wie z.B Quake 3 ohne das es solche Schlieren gibt?????
    Ich habe in Sachen Monitor keine Ahnung! Bittteeeee heeeelllllfffft mir!

    thx und cya
    trekkie2003
    Ach ja:
    Die Website von A.C.T. Kern: www.actkern.de
     
  2. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hei,
    der Belinea 101910 von Maxdata, hat die gleichen leistungswerte, und is knapp 100? guenstiger. Schau Dich doch mal hier um
    http://www.geizhals.at/de/?cat=monlcdb
    da findest Du übrigens auch TFTs für 850? in der Grösse. Die Philips sollen auch nicht schlecht sein, gibts für 1000?
    leider gibt es selten Tests der 19er, bei Toms Hardware war neulich glaub ich nen Test von 17er TFT-LCD Bildschirmen.
    Ich rate Dir aber schau dich genau um, und wenns ein paar Wochen dauert! Is ne Menge Asche, die Du da ausgeben willst ;-)

    MfG Alex
     
  3. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    Ob das einrichtig gutes display ist, kann ich nicht beurteilen (hab noch keine Test gelesen). Aber im Bezug auf die "Spielbarkeit von Quake etc. geht das in Kombination mit ner guten GraKA klar:

    1s / 25ms = 40 fps, die der Monitor pro sekunde ohne Schlierendarstellen kann, das ist eigentlich ganz ok zum zocken (für ein TFT-display), soweit du kein Megazocker bist.
    Natürlich sollte deine GraKa auch 40fps bei 1280*1024 liefern (bei quake3 tut das fast jeder neuere Rechner). Bei neueren Spielen könnte das ein Problem werden, jedoch ist das dann die GraKa und nicht das Display.
    Lange Rede kurzer Sinn, zum gelegintlichen Spielen geignet, da man ab um die 30 fps sehr geringe unterschiede spürt.

    MeChI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen