1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leadtek K7NCR18G-Pro: kein Monitor-Signal

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von k_klunz, 7. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. k_klunz

    k_klunz ROM

    Hallo ihr Leute,

    bin gerade dabei, einen rechner zusammenzusbauen. Ich denke ich hab soweit auch alles korrekt eingesetzt, aber das Problem ist folgendes:
    Egal welchen Monitor ich anschliesse, dieser bekommt kein Signal (Monitore funktionieren anderswo einwandfrei).
    Zunächst einmal hab ichs an der Onboard-Grafikkarte versucht, dann eine alte Matrox-Mystique eingebaut, der Monitor bleibt schwarz.

    Sobald ich den Powerknopf drücke, gehen die Lichter am Onboard-LAN-Adapter und am DVD-Laufwerk an, CPU- und Northbridge-Lüfter springen an, es ertönt jedoch keiner der üblichen Piepstöne, was ja eigentlich nicht so gut ist.

    Hab jetzt mal alles abgeklemmt, nur noch einen RAM-Baustein drin, funzt immer noch net. So langsam fang ich wirklich an mir Gedanken zu machen, alle Komponenten sind nagelneu.......

    Bevor ich das Board jetzt umtauschen muss, hat irgendjemand noch eine Idee was ich noch ausprobieren könnte, hab wirklich keine Lust alles nochmal umzutauschen.....

    Schonmal vielen Dank im Vorraus

    k_klunz
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    hat sich vieleicht der resetknopt verklemmt?
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Jo, hab?s gemerkt, nachdem ich mein Posting abgeschickt hab...
    :aua:

    Grüße
    Gerd
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Board steht in der Überschrift
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Zu der Matrox muss ich was sagen. Ich hab auch ne alte Notfall Karte. Ist eine Matrox Mystique 4MB PCI. Und die tut in meinem System ihren Dienst immer noch, wenn ich sie brauche.
    BIOS-Reset wird heute meist eh per Jumper gemacht
     
  6. schipperke

    schipperke Megabyte

    @k_klunz:
    Hi, ich würd mal ne aktuellere Graka versuchshalber einbauen. Die alte Mystique könnt schlicht und einfach überfordert sein. Die Dinger gingen teilweise schon mit 800MHz-Systemen nicht mehr.
    Und lass den BIOS-Baustein dort stecken, wo er ist. Mehr wie reset geht nicht und mit einem unprofessionellem Aus- und Einbau gefährdest Du Deine Garantieansprüche.
    Aber es wär wirklich auch hilfreich, wenn Du etwas mehr über die verbauten Komponenten sagen könntest, wie z.B. Board, CPU-Kühler, RAM...
    Grüße
    Gerd
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    hast du abstandshalter korrekt (wenn überhaupt) benutzt?
     
  8. earth

    earth Megabyte

    ich würde mal das BIOS reseten und den Ram Baustein aus und wieder einbauen und auf korrekten Sitz prüfen. Kannst du etwas nehr zu den Komponenten schreiben Modell, Hersteller .....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen