1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lebensdauer des Akkus verlängern durch Ausbau?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Locopala, 11. Juli 2017.

Tags:
  1. Locopala

    Locopala ROM

    Jeder Akku hat eine beschränkte Lebenserwartung, abhängig von den Ladezyklen und auch vom Alter.
    Nun nutze ich aktuell meinen Laptop nur im Betrieb mit Netzteil, der Akku wird aber zwangsläufig auch mitaufgeladen.
    Macht es sind, den Akkus auszubauen, damit er länger hält und die Laufzeiten für später nicht negativ beeinflusst werden?
     
  2. hwei43

    hwei43 Kbyte

    Li-ion Akku haben keinen Memory Effekt. Wenn sie nicht benötigt und länger gelagert werde sollen: nur Teil (ca. 50%) geladen sein und am besten im Kühlschrank. Ob das bei einem Laptop interessant ist entscheidet der Anwender. Altern tun sie allemal.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Ja, es macht Sinn. Ich habe hier ein Notebook von 2008, welches nur ein paar mal im Jahr mit Akku betrieben wird und die restliche Zeit per Netzteil. Der Akku hat noch locker 50% seiner ursprünglichen Kapazität.
     
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Meiner Erfahrung nach hat jeder Akku eine andere Lebensdauer - sogar die aus einer Charge.
    Am meisten wird sie von der Temperatur beeinflußt, nicht mal so von den Ladezyklen.
    Was Gift ist, sind Schnelladungen, weil sie eine sehr hohe Materialtemperatur erzeugen und schon vorhandene Schwachstellen stark vergrößern.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Kommt auf den Laptop an.
    Mein Lenovo hat mich irgendwann mal gefragt, ob ich den Akku denn überhaupt brauche, ich würde doch eh nur am Netzteil rumhängen.
    Und es hat mir angeboten, die Ladezeiten entsprechend zu wählen. Also nicht schon bei 99% wieder volladen, sondern erst z.B. bei 90%.
    Die 2x im Jahr, wo ich den Akku brauche, sind dann auch noch viele Stunden Betrieb möglich. Da es mich aber nie sonderlich interessiert hat, weiß ich auch nicht, ob es noch 80 oder nur noch 60% sind nach nunmehr 6 Jahren.

    Ausbauen ist für mich keine Option, das ist ja quasi die USV vom Laptop.
     
  6. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Samsung hat früher erst ab 80% geladen und das war nicht schlecht.
     
  7. @Locopala

    Akkus können repariert werden. Ich denke, Deine Sorge betrifft die Langlebigkeit Deines Laptops. Das die Akkus altern kann man leider nicht beeinflussen aber ihre Zellen können ausgetauscht werden. Das ist jedoch nicht gerade billig. Um ein Beispiel zu nennen: ich habe einen uralten Laptop von IBM, ein Think Pad, noch mit Windows 98. Der Akku dadrin (völlig hinüber) würde zwecks Aufarbeitung 80 Euro kosten. Dieser Akku wird ansonsten gar nicht mehr hergestellt, viele würden dann ihr Gerät wegschmeißen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2017
  8. hwei43

    hwei43 Kbyte

    @Multimedia-User deine Antwort geht aber an der Frage gänzlich vorbei
    Das man nicht mehr handelsübliche Akkus aufarbeiten (mit neuen Zellen ausstatten kann), macht fast jede Firma die mit Akku handelt.
     
  9. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    80 Euro ist wohl Wucher.

    Für einen Bohrmaschinenakku hab ich um die 40.- EUR kassiert.
    Die Laptopakkus sind etwas kniffliger, aber über 50.- EUR sind da nie über den Tresen gegangen.

    Weshalb man keine Standardzellen ins Gehäuse setzt ist mir schleierhaft.
    Jeder Hersteller baut dann noch unterschiedliche Gehäuse um die Zellen herum, damit e ja nicht in ein anderes Gerät paßt. :aua:
     
  10. logisung

    logisung Byte

    ich habe das immer bei meinem alten Sony Laptop gemacht, geholfen hat's aber eigentlich nix...abgesehen davon, dass er dann pünktlich nach Ablauf der Garantie kaputt wurde...
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Erstens kann man als Hersteller noch mal ordentlich dran verdienen, wenn es kein Standard ist.
    Und zweitens wäre dann die Tür offen für jeglichen Billigramsch. Oft bekommt man nach etlichen Jahren ja nur noch den Schrott angeboten zum Nachkaufen.
    Standard ja - aber dann sollte ein Mindestmaß an Qualität vorhanden sein. Und hier habe ich aktuell keine Ideen, wie man das mit dem für Hinz und Kunz geöffnetem Weltmarkt hinbekommen soll.
     
  12. kann mich da hwei43 anschließen. nur wenn ich auf reisen bin, verwende ich den akku an meinem laptop und lagere ihn ansonsten in einem kühlen trockenen platz. beim kühlschrank gibt es da keine probleme zwecks feuchtigkeit?
     

Diese Seite empfehlen