Lebenserwartung von Microsoft-Produkten verlängert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 13. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Hurra, ich habe die professional Version:) (Aber ich will gar kein SP3, sondern lieber ein Rollup ala WinBoard)
     
  2. nenouse

    nenouse Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    183
    was machen denn die die gerade erst xp home gekauft haben??? oder die sich nun endlich ehrlich machen möchten und xp noch kaufen möchten für ihre alten Pc's???? mh? :confused:

    dann wird es wohl zeit gerade deswegen, das die redmonder schnellstens den preis drücken für xp home, denn hier ist ja nun beschiss am werke....
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    weinen/fluchen/jammern/...

    irgendwann läuft der support für jede software aus :nixwissen (an winnt4.0 zurückdenkt :rip: )
     
  4. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Hhmm, dabei macht Microsoft aktuell noch mächtig Werbung für XP (inklusive Home). Wenn Vista nicht pünktlich bis zum 01.01.2007 erscheint, dürfte die fehlende Unterstützung für XP Home zu mächtigen Sicherheitseinbußen im Internet führen.

    Aber so langsam macht die XP-Werbung Sinn: Restposten rausschmeißen, um Platz für Neues zu schaffen. Vista vorzeitig zu bewerben schafft aufgrund der Marktstellung von MS nur Kosten: auf was sollte ONU denn alternativ umsteigen? Linux? :totlach:

    Thor
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Man sollte hoffen, daß nach spätestens 5 Jahren alle Sicherheitslücken gefunden wurden :rolleyes:
    Support gibts ja auch im Forum und funktionieren wird die Software ja weiterhin.
    Ich sehe jedenfalls noch lange keinen Grund, mein Windows2000 an den Nagel zu hängen.
    Der Sprung in die 64bit-Ära wird dann lieber mit Linux als mit Windows passieren.

    Gruß, Andreas
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wenn sich vista verzögert hängen sie "großzügig" ein paar monate sondersupport an und alle sind glücklich :bet:

    ich werde auch so lange es geht bei win2k bleiben. das oben genannte winnt habe ich auch erst mit der usb-schwemme ersetzt.
     
  7. strgaltentf

    strgaltentf Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    115
    Genau so sieht's aus, zumindest wenn man den Infos auf
    dieser MS-Seite bzgl. der Home Edition glauben mag.
     
  8. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Wer XP Home gekauft hat ist selber schuld.

    Das ist ja praktisch ne "light" version, die nichtmal domänenunterstützung bietet zum preis einer vollversion. :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen