Leerer Startbildschirm

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von C., 29. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. C.

    C. ROM

    Registriert seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6
    WIN 98 SE: Nach einer Löschaktion von einigen nicht mehr benötigten Programmen wie zB T-Online 3 via " Systemsteuerung-Software-Deinstallieren" kommt beim Start nur ein leerer Bildschirm, d.h. nur mit der Hintergrund-Farbe, ohne Icons und ohne Start- bzw Taskleiste. Das Ganze ist dazu auch noch eingefroren, läßt sich nichtmal über STR-ALT-ENTF beenden, nur über RESET. Ich muß ERST einen Start im Abgesicherten Modus machen (über F8) -da ist es dann o.K.- und von dort aus dann "Neustart" machen, dann kommt der komplette Bildschirm und es läuft.

    Was ist das und was muß ich machen ????

    MfG C.

    So geht das regelmäßig.
     
  2. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Start->Ausführen->"msconfig"
    Die alten Eintrage der Software deaktivieren.

    Das sch... T-Online-Prog hatte sich da mal bei mir eingenistet und Mist verursacht (hörte zumindest nach dem deaktivieren auf). Mittlerweile nutze ich das Prog gar nicht mehr (und habe einen besseren Provider :-)).

    Gruß, ro_pr
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi..
    bei dieser löschaktion wurden bestimmt auch system-dlls
    oder bestimmte registy-einträge glöscht , ist ein bekanntes problem
    diese fehler per ferndiagnose zu finden ist sehr schwer, da es unmengen an möglichkeiten gibt.
    würde dir eine neuinstallation empfehlen
    du kannst ja es mal versuchen windows drüberzuinstallieren
    ist zwar nicht so optimal, aber in manchen fällen hilft es
    ohne sich die arbeit zu machen das system neu aufzuziehen
    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen