Leise&nochmal leise, kühl und zuverlässig, flott f. Spiele zwischendrin

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von mobileuser, 12. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mobileuser

    mobileuser Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    191
    Was halten die Experten davon:*

    Intel 530J,LGA775,3.0GHz,FSB800,1MB,Box
    *P5GDC-V Deluxe,S775,SND,1394,FSB800,VGA
    *512 MB DDR RAM PC3200 OEM (2x = 1GB))
    *Asus, EAX300SE/TD, PCI-X,128MB,DVI,TV-Out
    *Seagate, 160GB, NCQ, SATA2,8MB,7.200U/min (2x im RAID 1 Betrieb)
    *Toshiba SD-M1912, DVD
    *LG, Retail, GSA-4163-B
    *Teac/ Alps,3,5 Zoll,Floppy-Laufwerk
    *SilentMaxx Midi-Tower schwarz
    *BeQuiet 470Watt, ATX1.3
    *Microsoft, Windows XP Home, DSP, Deutsch
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wofür soll denn der PC überhaupt genutzt werden?
    Eine CPU mit über 80W Thermal Design-Power ist nicht gerade die beste Wahl. Ein Athlon64 mit Winchester-Kern wäre auf jeden Fall besser, siehe http://www.de.tomshardware.com/cpu/20041115/pentium4-570-19.html . Leise und kühl wird mit einem Prescott jedenfalls ziemlich schwierig.
    Die Grafikkarte ist zwar vermutlich passiv gekühlt und recht leise, aber daß man damit vernünftig spielen kann, wage ich mal zu bezweifeln. Ich würde Dir da eher eine aufgebohrte GeForce 6600 empfehlen, die um einiges besser sein dürfte (ist im aktuellen Aldi- oder Lidl-PC drin), ist jedenfalls passiv gekühlt.
    Dann dürfte ein 400 oder 420W-Netzteil auf jeden Fall langen.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen