1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leiser PC + Lärm-Dämm-Platten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Groovyboke, 15. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Groovyboke

    Groovyboke Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    117
    Hallo Leute,

    Wie kann ich meinen PC leise machen?
    Ich habe mir neulich erst einen neuen PC zugelegt und mir daher gleich ein leiser Netzteil gekauft.
    Als Lüfter habe ich allerdings den genommen, der beim P4 dabei war...ich denke der ist einer riesengroße Lärmquelle.
    Also werde ich den noch tauschen. Falls das System danach aber trotzdem nicht leise genug ist
    (Festplatte rattert ja ab und zu, Lüfter hört man sicher immernoch)
    wollte ich gern mal wissen, ob jemand Tipps für mich hat, wie ich den PC noch leiser bekomme???
    Hat jemand Erfahrungen mit den Lärm-Dämm-Plater, diese Platten die man an die Seiten der PCs einsetzt???
    Wird der PC dadurch nicht sehr warm???

    Danke für die Hilfe
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Schön, da wollte ich Dich ja hinhaben :D

    Henner
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Yohhh Henner...du hast Recht!! :bet: :bet:
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Ja NBB,
    dann ist Dir vermutlicht nicht ..., äh kann ich Dir vermutlich auch nicht mehr helfen :) Das mit dem Spoiler werde ich mir mal überlegen :D
    Ändert aber nichts an dem Grundsatz, daß erst entstandene Hitze zum Anspringen der Lüfter führt, was wiederum Lärm nach sich zieht, ich hielt das eher für banal.
    Aber Raberti hat recht, der 486er ist wohl immer noch zu heiß.
    Gruß
    Henner
     
  5. Gast

    Gast Guest

    achso...und ne Graka braucht deines erachtens auch keine aktiven Kuehler??
    Und bei einem uebertakteten brett wird der NB auch nicht viel waermer, so dass der passive kuehler nicht mehr ausreichen koennte???

    Soviel zum Thema....:aua: :aua:


    Wieder sowas was ich nicht verstehe...was willst du uns/mir damit sagen??
    meinst du konstruktionsbedingt schlechtere gehaeuse??
    Stroemungstechnisch guenstig hinzukriegen....??wie??Mit luftleitblechen oder was???
    Ich frag mal schumi, ob er noch ein spoiler fuer mich hat!den kann ich dann sogar fuer jedes spiel genau einstellen, so dass meine superpowermaschine nich abhebt!!
    :D :D
     
  6. Gast

    Gast Guest

    nooeee henner..ich hab dein prob. immer noch nicht verstanden!!!! :D :D :D
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Back to the roots!!
    Lang werkele mein oller 486er!

    MfG Raberti
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ist mir nicht klar, was daran nicht zu verstehen ist:
    für mich gibt's kein Board, das einen Northbridge-Lüfter nötig hat, ebenso keine Graka, falls DVD o.Ä. ansteht, gucke ich erstmal, was das für Ruhe/Betriebsgeräusche hat - und kauf's dann eventuell auch nicht; Lüfter mit Kugellagerung sind out, Netzteil - sehr wichtig! (aber trotzdem kann man gute und leise für kaum über 50 Euro kriegen. Trotzdem hab' ich nochmal 40 Euro oder so in einen Extra-VERAX-Lüfter für's Netzteil investiert - ich hätte nicht gedacht, daß das soviel ausmacht!). Reicht das erstmal zu Hardware?
    Dämmen (hat auch schon mal einer gesagt)- da gibt's konstruktionsbedingt schlechtere, auch welche, die im Kaufzustand schon nicht richtig schließen; dann fängt dämmen wirklich an (und dazu gehört auch, den Innenraum strömungstechnisch günstig zu kriegen - umsoweniger muß hinterher eine Lüfterregelung rumtillen).
    Kurz: erst versuchen, Lärm in/vor der Entstehung zu verhindern, dann intelligente Gehäuseaufteilung, damit die Wärmeabfuhr möglichst aufwandslos funktionieren kann.
    Nachdem ich da letztes Jahr ziemlichen Aufwand getrieben habe und mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin (ohne Wasserkühlung!), werde ich jetzt mal probieren, ob die neuen 7200er Platten wirklich soviel leiser und weniger warm als früher sind. Denn es ist ja logisch, daß höhere Temperaturen dort auch zu Mehrarbeit des gesamten Lüftungsystems führen --> wieder mehr Lärm.
    War das jetzt verständlich?
    Gruß
    Henner
     
  9. Gast

    Gast Guest

    versteh ich nicht was du meinst!

    du meinst mit hardware leise bekommen, andre luefter, andre festplatte und andre laufwerke??
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das mit den höheren Temperaturen bei gedämmten Gehäusen kann ich nicht bestätigen.
    Wer ein Billiggehäuse und Billigkomponenten hat, wird natürlich keine Freude haben; genauso ist es klar, daß der erste Schritt sein sollte, die eingebaute Hardware so leise wie möglich zu bekommen und erst dann zu dämmen - aber das ist doch eigentlich selbstverständlich, oder?
    Gruß
    Henner
     
  11. Gast

    Gast Guest

    meine festplatte ist vom gehauese entkoppelt....nur wenn du den schreib/lese kopf der hd hoerst, kann man halt nicht viel machen!
     
  12. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Es gibt auch spezielle Gehäuse zur Geräuschdämmung bei Festplatten.

    Oftmals ist aber schon das Towergehäuse an sich die größte Lärmquelle. Wackelige Seitenwände oder nach vorn weisende Lüftungsschlitze - da hört man jedes dahinterliegende Festplattenheulen.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    ja...zum beispiel meine wasserkuehlung!!

    das einzige was ich hoer, sind meine festplatten!! Und die nerven echt!!

    Ich geb dir aber recht...ein leises Gehause faengt mit einem vernuenftigen NT und guten Gehaueselueftern an!!!
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    ein einzelner fall...aber sag mal: wenn dein gehäuse gedämmt ist, meinst du nicht, das es etwas zwecklos ist, wenn du auch noch lüfter hast die von nichts gedaämmt werden..also einen pc sehr lese zu bekommen gibts was besseres als dämmmatten
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Kann ich NICHT bestaetigen!!
    Hab selbst Laermschutzmatten drinn...und mit vernuenftigen Gehauselueftern hab ich keine Probs. mit der Temp.!!
    Auch nicht im letzten (Jahrhundert-)Sommer!!
     
  16. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    ja er wird dadurch wirklich viel wärmer!

    leise bekommst du ihn mit einem bequiet-Netzteil und mit papst gehäsuelüftern.

    festplatten von samsung und seagate sind sehr leise (besonders die 5400er)

    und für die graka gibts bestimmt auch ne lösung: was hast du für eine?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen