1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leistung an 3.3 Volt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von condor02, 13. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Wieviel Watt bzw. wieviel Leistung am 3.3Volt-Anschluß muß ein Netztteil haben,um einen Athlon XP1700+ auf einem Asus A7v266-E
    Mortherboard mit 256DDR-RAM und der Ati Rage Fury Pro Grafikkarte zu betreiben?
    Danke im voraus für eure Antworten.
     
  2. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Es ist zwar schon einige Tage her. Es stimmt das einige Boardherstellen die CPU-Stromversorgung über die 5V-Leitung sichern. Das Asus A7V266-EX gehört zu denen , konnte daher mein Netzteil behalten. Trozdem danke für deine Ausführungen
     
  3. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Welches Board hast du in deinem Rechner.Stellt sich die Frage ob das bei jedem Board so sein wird.
     
  4. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Danke werde bei denen mal nachschauen.
     
  5. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Danke. Werde es ausprobieren.
     
  6. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Danke für die Antwort. Hast du mal den Link wo man den Verbrauch einzelner Boards nachlesen kann.
     
  7. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi christoph,
    14 a auf der 3,3 v leitung sind meistens ausreichend.
    nur wenn wirklich probleme auftauchen, rate ich zu einem stärkeren netzteil.

    mfg romulus
     
  8. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Wären 14 Ampere wirklich zu wenig? Ich wollte mir eigentlich nicht auch noch ein neues Netzteil kaufen. Ich hatte mal gelesen das dies Problem bei den stromfressenden Geforce Grafikkarten vor kommt.
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der XP1600 lief auf einem K7S5A nicht mit einem NT (14A...3,3V). . Du hast natürlich Recht, dass es bei anderen Boards evtl. laufen könnte, da die Möglichkeit besteht, dass der Boardhersteller die CPU-Stromversorung mehr über die 5V-Leitung sichert - probier es aus und wir werden alle etwas schlauer sein.
    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, 14A auf 3,3V sind meist nicht ausreichend ! Da viele Boards die Spannungsversorgung der CPU über die 3,3V realisieren, sind Probleme vorprogrammiert.
    Hab selbst schon mit eine NT mit 14A auf 3,3V einen Athlon 900 betrieben - bis 1GHz reichen 14A aus. Hab dann im gleichen System statt des 900er TB einen XP1600 verbaut - Rechner fuhr nicht mal hoch - anderes NT eingebaut = Problem behoben.

    Wenn Du Dich also nicht unnötig ärgern willst, bsorg Dir ein kräftigeres und möglichst leises NT.
    MfG Steffen

    PS.: Die Rage Fury ist im Stromverbrauch relativ genügsam.
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Nee, es sei denn die c\'t hat den Artikel auch online veröffentllicht.
    Es war jedenfalls in der Ausgabe 4/02, wo ein paar Athlon-Boards untersucht wurden.
    Nachtrag: Es war schon in der Ausgabe 1/01, in der 4 wurden noch paar nachgereicht.
    Gruß, Andreas
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 14.04.2002 | 11:56 geändert.]
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Ist die Fury... etwa nicht stromfressend? Kenn mich da leider nicht so aus.
    Es kann auch mit einem 14A bei 3.3V-Netzteil klappen, zumal der 1700+ nicht der schlimmste Stromfresser ist. 300W sollten es aber schon sein. Allerdings wird das Netzteil ziemlich gefordert und gibt evtl. irgendwann seinen Geist auf.
    Es kommt auch aufs Board an, wie das die einzelnen Spannungen sonst noch verteilt. Ich hab mal nachgeschaut: laut c\'t verbraucht das a7v266-e mit knapp 150W am meisten, andere Boards kommen mit ca. 110W aus (gemessen mit XP1900 und 7200er hdd).
    Probiers einfach aus und schau nach, ob der Rechner stabil läuft und die einzelnen Spannungen auf/über den Norm-Werten bleiben (kannst auch jetzt schon mal schauen, z.b. im Bios).
    Gruß, Andreas
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Hi!
    Die Stromstärke sollte 20 Ampere sein, 14 wäre zu wenig. Das hängt aber auch vom Netzteil ab. Manche Netzteile geben die geforderte Stromstärke bis zur oberen Grenze ohne zu mucken ab, andere haben Einbrüche bei der Spannung zur Folge, was sich in Instabilitäten niederschlägt.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen