1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leistung Netzteil, wie hoch ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von silberberg, 26. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    Guten Tag zusammen.

    Hab unter XP ein Freeze Problem. Es passiert, dass der PC an beliebigen Stellen hängen bleibt und nur noch durch ein Reset am PC wieder zu beleben ist.

    Bis vor 2 Tagen lief er einwandfrei, hab jedoch einiges geändert.

    Was ich geändert habe :
    Win XP total neu installiert inkl aller Patches von Microsoft.

    eine neue GraKa eingebaut und zwar ne Radeon 9200 (war vorher ne 7000er drin).

    Da der PC vorher lief meine Frage :
    Wieviel Leistung muß das Netzteil liefern, um folgende Ausstattung zu betreiben:

    CPU AMD Duron 1,3 GHz
    MoBo : QDI Kinetiz 7
    eine HDD Samsung SV1204H
    DVD Brenner Pioneer A05
    GraKa ATI 9200 Radeon
    3 Gehäuse und 1 CPU Lüfter (eine Hitzeproblem ist es nicht, CPU bei 40 Grad, Gehäuse bei 33 Grad)


    Die Daten des Netzteils kenne ich im Augenblick nicht, werde aber heute Abend mal nachsehen.

    Die Freezes kommen an allen möglichen Stellen (im BS ohne Aktion, beim Brennen, bei HDD Zugriffen usw)

    Oder gibt es andere Lösungsvorschläge ?

    Danke, Michael
     
  2. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    @ Silberberg:

    Evtl. ist der Speicherzugriff im BIOS zu scharf eingestellt - hast Du die Standardwerte dort verändert ?

    Oder vielleicht der Prozessor übertaktet ?
     
  3. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Sie sind derselbe Silberberg aus unserem Forum?

    Bin nur verwundert, weil Sie uns wissen lassen haben das diese Problematiken doch behoben seien.
     
  4. Arames

    Arames Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    56
    AMD Mindestempfehlung an Netzteile lautet:

    20 A auf 3,3 V

    30 A auf 5 V

    15 A auf 12 V

    Daraus kannst du erkennen, dass dein Netzteil nicht den Mindestanforderungen genügt und möglicherweise als Ursache für Abstürze, Instabilitäten und Bluescreens verantwortlich sein könnte.
     
  5. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Eine gute Idee wie ich finde.

    Nebenbei bemerkt: Ich bin wieder aktiv @ PCWELT Forum :)
     
  6. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    ct Ram Test fehlerfrei bestanden....

    :)


    Und nu ? :confused:


    Gibt es Ärger mit dem VIA Update von MS Win XP ?
    Ich finde keine Möglichkeit der Deinstallation von diesem Update....:aua:
     
  7. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78

    Bis dato hat es der Ram doch auch getan....

    Ich teste...:confused:
     
  8. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    So, hier die Netzteildaten:

    3,3 Volt 20 A
    5 V 30 A
    12 V 15 A

    Eben die Kiste hochgefahren und nach 1 Minute nen Freeze, jetzt seit 30 Minuten an und keine Probs....
    :heul:
     
  9. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    Keine Konflikte.
    Treiber : die von CD und den neusten von ATI.

    Wegen der Leistung des Netzteiles melde ich mich heute Abend.

    Danke erst mal allen !
     
  10. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    @ geomichel:

    Sowas nenne ich Teamwork... aber vom feinsten... :D

    Sollte IMHO eigentlich selbstverständlich sein, anstatt, daß diverse Zeitgenossen ständig aufeinander Rumhacken....

    Dir auch noch ein schönes WE
     
  11. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi nochmal,

    auf der Homepage von AMD sollte im technischen Bereich eine Seite zu finden sein, mit den entsprechenden Spezifikationen und den Empfehlungen zu den Netzteilen. Sorry, aber die genaue URL kann ich Dir jetzt nicht nennen.

    Schönes WE noch, hoffe ich konnte Dir zumindest etwas helfen.
     
  12. silberberg

    silberberg Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    Ja danke, die Frage zielte im Prinzip darauf:

    benötigt die 9200er deutlich mehr *Saft* als die 7000er ?
     
  13. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    benutze bitte mal die Forensuche, da diese Frage schon sehr häufig und wiederholt in der Vergangenheit beantwortet wurde.
    Verwende hierzu mal die Stichworte: "AMD-User und Netzteil", danke.
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    seine Netzteildaten dürften ok sein, lt.den Angaben:
    -------------------------------------------------------------------
    So, hier die Netzteildaten:

    3,3 Volt 20 A
    5 V 30 A
    12 V 15 A

    Das Netzteil genügt also den Mindestanforderungen.
    Käme höchstens noch Altersschwäche in Frage!
    Oder die Angaben sind Peak-Werte

    mfg Ossilotta
     
  15. goemichel

    goemichel Guest

    Wenn' das Netzteil nicht ist (nach den Werten jedenfalls nicht), könnte es auch dein Speicher sein.:(

    Lass mal den c't ramtest laufen und berichte dann wieder.
     
  16. goemichel

    goemichel Guest

    Die genaue Url ist:
    http://www.amd.com/de-de/Processors/ProductInformation/0,,30_118_3734_4348^4358,00.html (Bitte den Link kopieren, funktioniert nicht ganz)

    Dort auf der Seite gibt's weiterführende Links und die von AMD empfohlenen Netzteile
    ;) ;) ;)
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich habe mal einen anderen Lösungsvorschlag: baue die alte Grafikkarte wieder ein und sieh' mal, ob der PC immer noch einfriert. Dabei nicht vergessen, vorhandene Treiber zu entfernen und "alte" wieder zu installieren.

    Dann: was für Ampère-Werte hat Dein Netzteil bei 3,3 / 5 / 12 Volt? Siehe dazu den Aufkleber auf dem Netzteil.

    Weitere Fragen:
    - hast Du bei der neuen Grafikkarte verschiedene Treiber ausprobiert?
    - hast Du Ressourcenkonflikte im Gerätemanager?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen