1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leistung Raid Array0 mit 2 Maxtor 40 GB?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von aqua3000, 27. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aqua3000

    aqua3000 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    63
    Ich habe beim Messen der Festplattenleistung unter SisoftSandra und mit Htach festgestellt, daß mein Raid Verbund nur eine mittlere Read Burst Leistung von ungefähr 31 bis 32 MB pro Sekunde hat. Die Zugriffszeit beträgt ungefähr 8,3 ms.
    In der Referenzliste von Sandra entspricht das ungefähr der Leistung einer einzelnen UDMA 100 Platte. Selbst ein Raid Array aus 2 UDMA66 Platten soll schneller sein.
    Habe ich irgendwo einen Flaschenhals? Kann man die Übertragungsrate der Platten erhöhen? Wenn ja, dann wie? Wäre für einen Tipp sehr dankbar.

    Mein System:
    Athlon 1800+ auf Abit KR7A Raid,
    Win98 SE
    2 Maxtor UDMA133, 40GB Festplatten (7200) am boardeigenen Highpoint UDMA133 Raidcontroler, beide jeweils als Master (Jumper auf CS) an IDE3 bzw. IDE4, 80adriges gerundetes UDMA Kabel mit je nur einem Abgriff, Raid Array0 (Stripe, Stripegröße 32kb)
    eine große Partition C:, 75GB.
    IDE Busmastertreiber von Via (4.33) installiert.
    256 Infineon CL2 (2-2-2 im Bios)
    Toshiba Md 16012 als Master am IDE1
    Liteon LTR 24102B als Master am IDE2,
    Im Gerätemanager IDE Einstellungen "Standard".

    Liegt es jetzt an meiner großen Partition, oder ist eine derart niedrige Übertragungsrate normal bei einem UDMA133 Raid Array?
    Wer kann mir helfen??

    Vielen Dank
     
  2. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Wenn mann so einen fertigen und günstigen zu kaufen bekommt ist nätürlich nichts gegen einzuwenden. Blos extra nachrüsten für jemanden der damit nur zockt und ein paar MP3,s runterläd ist das quatsch. Anders sähe das schon aus wenn mann 2 raidsysteme drin hatt, was aber schwer zu konfigurieren und teuer ist. Aber da steckt dann echt richtiger dampf hinter
     
  3. aqua3000

    aqua3000 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    63
    Tja, das hört sich ja alles ernüchternd an. Trotzdem erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.
    Den Treiber für den Raid Controler habe ich ganz normal unter Windows installiert. Und, genau wie im Handbuch beschrieben, taucht er im Gerätemanager unter der Kathegorie "SCSI" Controler auf.
    Auch wenn Raid0 für mich nicht viel bringt, wüßte ich trotzdem gern, warum mein System so schlechte Werte liefert.
    Du hast ja selbst beschrieben, wieviel mehr Dein System bringt.
    Ich habe auch mal etwas über ein Via Raid Patch gehört, kann mir aber nicht vorstellen, daß der das Doppelte an Transferleistung bringen soll.
    Also, hat jemand eine andere Idee, was man noch veranstalten könnte???

    Vielen Dank
     
  4. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Hi
    Ist auch der Highpoint raidtreiber richtig installiert. Das du nur eine partition hast dürfte das nicht stören. Ich hatte mal an meinem asus A7v266E 2 IBM 30GB im raid 0 (jede als Master) und hatte so weit ich noch weis ca 73MB im burst. An deiner stelle würde ich die platten aber ganz normal als ultra133 und nicht im raid anschliesen. Ich war mal genauso drauf und hatte 4x 30GB IBM,s im raid 0 laufen. Raid ist eigendlich nur was für server die große datenmengen lesen und schreiben müssen. Pc Welt hatt mal einen bericht gebracht der sich mit meinen erfahrungen teilt.
    Booten ca 2-5sec, schneller
    Spiel starten (UnrealT.) ca 1sec schneller.
    Grafikanwendungen gleichschnell
    rippen gleichschnell
    100 rar/zip files enpaken ca 10-15sec langsamer.
    650Mb mpeg file von parti 1 nach parti 2 verschieben bis 20sec langsamer
    Also raid merkst du als ottonormaluser nicht. Und wenn du mit vielen kleinen files arbeitest und sie immer hin und her schiebst verschlechterst du dich sogar.
    [Diese Nachricht wurde von Nightrider am 27.03.2002 | 15:08 geändert.]
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Andy, Dein Posting ist sehr interessant. Ich hatte eigentlich auch vor ein Raid-Controller einzubauen. So wie Du den Performance-Zuwachs beschreibst, bringt es mir aber nicht viel. Werde es also lassen. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen