Leistungs-Einbuße durch PCM-Gerät

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von delphi, 26. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. delphi

    delphi Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    30
    Da bei uns im Ort nicht genug Telefonleitungen vorhanden sind, hat die Telekom die Leitung, die zu unserem Haus führt an ein PCM-Gerät angeschlossen, welches quasi die Leitung aufteilt, wodurch mehrere Gespräche durch eine Leitung lauften können.
    Das hat allerdings den Nachteil, dass mir jetzt auch Internet-Bandbreite "geklaut" wurde.
    Wer kennt sich damit aus. Wie ist die Rechtslage. Kann man das Gerät wieder loswerden, wenn man einmal zugestimmt hat, es zu installieren.
    Kann man die Internet-Verbindung bei diesem Gerät auf eine besondere Weise noch tunen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen