Leistungsschub für neue Spiele: ATI Radeon 9800 XT

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von M.I.B., 2. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Was für ein Unsinn! Ich kann mich den anderen Meinungen wirklich nur anschließen. Hat der zuständige Redakteur vielleicht eine Schwäche für Geforces? Sogar die ATI Radeon 9800 Pro schlägt die Geforce fast ausnahmslos. Das ist wieder typisch: Ich fragte mich seit langem, wieso die Radeons nicht den Test bei den Grafikkarten anführen. Wer einen vernünftigen Test zu der Karte lesen will, sollte vielleicht mal bei Chip.de nachlesen.

    Das Fazit ist hahnebüchen. *lol* Serious Sam wollte ich mir immer schon holen- dann leiste ich mir am Besten eine bessere Grafikkarte. Wie wäre es gewesen, halflife 2 als Software-Beispiel anzuführen???
     
  2. M.I.B.

    M.I.B. Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo.

    Zitat (aus dem Fazit): "...aber wer einen Beschleuniger speziell für ein älteres Open-GL-Spiel wie Serious Sam Second Edition sucht, sollte lieber auf eine Grafikkarte warten, die auch mit Open GL perfekt zurechtkommt."

    Dieses Fazit ist wohl nicht so gelungen, vor allem die Begründung. Wenn ich ein "älteres Spiel" mit openGL - Unterstützung habe, macht es wirklich keinen Unterschied ob ich 171 oder 183 Bilder/sec erreiche. Zumal sich eine derartige Grafikkarte für ältere Spiele (siehe Zitat) wohl kaum lohnt, oder ? Also wer sich so eine GK zulegt, wird wohl kaum warten (oder Wert darauf legen) bis diese, oder eine Folgekarte bei Serious Sam SE statt 171 nun 200 Bilder darstellen kann...

    Wer also einen Beschleuniger speziell für ältere Spiele sucht wird in diesem Segment für Grafikkarten wohl kaum suchen. Schon allein des Preises wegen.


    M.I.B.
     
  3. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    *g*

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich vielleicht ein bisserl zu ärgerlich reagiert habe. Aber wundert mich schon, dass alte Open GL- Spiele beim Fazit herangezogen werden und nicht die neuesten Benchis wie Aquamark3 oder ein Spiel auf das alle heiß sind. Stimmt ja, dass die NVidia mit OpenGL schneller ist. Sobald man allerdings auf Qualität Wert legt, Antialiasing, Anisothrope Filterung etc. hochsetzt, sind sie schon wieder fast gleichauf. In Direct 3D Spielen ist die ATI jedenfalls mehr als haushoch überlegen, da darf so'n Fazit einfach nicht kommen, weil es die Kaufinteressierten täuscht. Und dann ist das Gejammer groß, wenn Half-Life nicht richtig läuft. ;)

    Ich bin seit Jahren PC-Welt Leser und finde die Zeitschrift super - wenn allerdings mal ein Test schlecht ist und im Fazit so ein Unsinn geschrieben wird, muss man das auch deutlich sagen dürfen.

    Den besten, weil ausführlichsten Test habe ich bisher auf tomshardware gelesen.

    http://www.de.tomshardware.com/graphic/20031001/index.html

    Liebe Grüße an die Redaktion - aber achtet mal drauf, das Fazits allgemein als die präziseste Zusammenfassung, bzw. Evaluation des Artikels gesehen werden. Da kann man sich einfach keine Fehler erlauben, weil's nahezu geschäftsschädigend sein kann. Die Leser verlassen sich schließlich auf Euch.
     
  4. besser_PC-Pro

    besser_PC-Pro ROM

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    Hi hastala,

    besonders beschissen finde ich Kommentare von PC-Welt-Redakteuren, die sich hier inkognito einloggen.
     
  5. hastala

    hastala ROM

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi,

    also ich finden den Test ausgesprochen neutral - der Autor weist auf die Stärken und Schwächen des getesteten Chips deutlich hin.

    Und Chip-Tests sind besser/vernünftiger was auch immer? Lustig - die Tester der Chip legen nicht mal ihr Testverfahren detailliert offen. Die PC-WELT macht das schon.

    Naja, im Alltag gegen und nehmen sich die Chips von ATI und Nvidia nicht viel.


    (flamebait on)
    Mir geht so unqualifiziertes Gemeckere an Tests jedenfalls auf den Keks :-)
    (flamebait off)

    :D
     
  6. blaufrack

    blaufrack Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    56
    Liebe Freunde der gepflegten Abendunterhaltung,

    euren allgemeinen Hardwarewahn :aua:
    in allen Ehren,
    aber irgendwie komm? ich da nicht so ganz mit....

    Ich betreib einen Athlon 1200
    mit Nvidia 2 (in worten zwei) 440mx....

    Irgendwie läuft bei mir jedes Spiel (auch die neuen) in einer
    anständigen Geschwindigkeit und Qualität....

    was mich mehr beschäftigt ist folgendes....

    regelmäßig stöpsel ich meinen uralt pentium1 133 Mhz mit
    Matrox M200 an um UFO- EnemyUnknown zu zocken......

    Irgendwie bieten die neuen Games keinen (längeren) Spielspaß mehr, mein letztes Highlight war JediKnight 3 und da war ich nach
    ca. 20 Stunden fertig......
    Seitdem nicht mehr gezockt.....
     
  7. Chicco

    Chicco Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    118
    Noch teurere Karten ???? :spinner:

    Okay: ILM (Industrial Light & Magic) erzeugt die eine odere andere bessere 3D-Grafik - aber doch wohl sicherlich nicht mittels Grafikkarte! Wenn ich eine toll gerenderte 3D-Animation haben will, dann werfe ich mein Maja an :D

    Ich finde 600 Teuros für eine Grafikkarte einen stolzen Preis! Aber gut: Wenn mir natürlich bei 100 fps auffällt, dass es sich um einzelne Bilder und nicht um wirkliche Bewegungen handelt, dann muss ich das Geld wohl investieren :flame:

    Grüße,
    Markus
     
  8. ahelmiss

    ahelmiss Byte

    Registriert seit:
    19. April 2000
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    gerne auch ein deutlicheres Fazit:

    "Andere Karten, namentlich mit Nvidias Geforce FX 5900 Ultra kommen mit Open GL besser klar und bringen deutlich mehr Leistung. Open GL Fans sollten also den Nachfolger zum FX F900 Ultra abwarten, bevor sie eine Kaufentscheidung fällen"

    ATIs Stärken liegen mit dem neuen Chip ganz eindeutig bei Direct X 9.0, wie ich es im Test auch schon eindeutig geschrieben habe.

    Für die meisten Anwendungen bringen mittlerweile fast alle Grafikkarten genug Leistung - die wirklich teuren Karten kauft laut Infos aus der Industrie kaum jemand und ich denke mir auch meinen Teil zum ewigen Rennen um die "schnellste" Grafikkarte :rolleyes:
     
  9. GLarson

    GLarson ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Liebes PC-Welt-Team,

    bitte die Grafiken demnächst in den rechten Massstab rücken, also die y-Achse bei 0 beginnen lassen. Dann sieht man den Unterschied nicht mehr ? Genau, das ist der Sinn der Sache - die Grafiken sind in der jetzigen Form extrem irreführend, wenn man nicht auf die Skala achtet !!
     
  10. Nameless23

    Nameless23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    153
    Echt:confused: Bist du Premium-Kunde?
     
  11. Prog

    Prog Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Hallo Markos,

    100 Punkte, affengeiler Kommentar :muhaha:

    Gruß

    Prog
     
  12. markos

    markos Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    9
    Ein vernünftiges Fazit gibts nur für Premium-Kunden :D
     
  13. Adassin

    Adassin Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    17
    jup, und gerade ATI-Karten sind sehr viel schneller als die von NVidia, man schaue sich mal die Benchmark-Ergebnisse von Half-Life 2 an (z.b. in der aktuellen PC-Games). HL2 setzt quasi pur auf DX9 und ATI erzielt mit der Radeon 9800 Pro im Vergleich zur 5900 Ultra bis zu 70% bessere Frameraten. Mit der 5600 Ultra ist das Spiel kaum mehr zu spielen, die 9600 Pro liegt dagegen etwa im Bereich der NVIDIA 5900 Ultra, und kostet 300? weniger.

    Wer so eine Grafikkarte kauft achtet garantiert nich mehr auf die Performance in Uralt-Spielen.
     
  14. Jan_Jansen

    Jan_Jansen Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    220
    LOL, da kann ich nur zustimmen :muhaha:
    Die 9800TX könnte ja grade so für Quake1 reichen, aber ich warte lieber, falls noch ne schneller OpenGL-Karte auf den Markt kommt. Tolle Argumente....:spinner:
    Wahrscheinlich wurde das fazit grade in einem FPS-Rausch getippt,....

    :aua: :aua: :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen