1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Leistungsunterschied PC3200 und 2700

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von lolot, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Pentium 4 3,06 Ghz
    800 Fsb habe Msi Ms-7042 (OEM)
    Habe dort PC2700 am laufen, wie groß ist der unterschied wenn ich mir PC3200 besorge? Kann Sie auf jeden fall nicht Dual laufen lassen, da ich nur 2 Bänke habe. Lohnt sich die Sache ?
    Wer weiß was ?

    Danke schon mal im vorab
    lolot
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kannst du denn einen 2:3 teiler einstellen? selbst wenn: die sache lohnt sich nicht meiner meinung nach. den brauchst du, weil selbst wenn das board FSB 800 (200MHz) kann: der P4 mit 3,06GHz hat einen FSB von 133MHz (533 quadpumped).

    du wirst keinen unterschied spüren. das ist rausgeworfenes geld. kauf erst neuen ram, wenn du CPU+mainboard aufrüstest.
     
  3. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Informationsliste Wert
    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 01/22/2004-PT800-8237-6A7L2M4DC-00
    Motherboard Name MSI MS-7042 (Medion OEM)

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 800 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 333 MHz
    Bandbreite 2667 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp VIA V-Link
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboardhersteller
    Firmenname Micro-Star International
    Produktinformation http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_list.php
    BIOS Download http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_list.php



    Informationsliste Wert
    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ Intel Pentium 4E, 3000 MHz (15 x 200)
    CPU Bezeichnung Prescott
    CPU stepping C0
    Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung 3000 MHz
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache 16 KB
    L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU
    Motherboard ID OEM00000 PROD00000000
    CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.00GHz, 3000 MHz
    CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.00GHz, 3000 MHz

    CPU Technische Informationen
    Gehäusetyp 478 Pin uPGA
    Gehäusegröße 3.50 cm x 3.50 cm
    Transistoren 125 Mio.
    Fertigungstechnologie 7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
    Gehäusefläche 112 mm2
    Core Spannung 1.4 V
    I/O Spannung 1.4 V
    Typische Leistung 89 - 103 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 109 - 127 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/processor.htm

    CPU Auslastung
    CPU #1 / HTT Unit #1 3 %
    CPU #1 / HTT Unit #2 5 %

    Vielleicht helfen die Angaben !!!
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also ok, du hast doch eine FSB200MHz-CPU - also nicht den mit 3,06GHz sondern den mit glatt 3.

    der richtige speicher dafür ist DDR400. eine wichtige frage hast du nicht beantwortet: kannst du speicherteiler setzen im bios?
     
  5. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Nein leider nicht !
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    naja. großartig performance klaut dir das jetzt nicht. ich weiß nicht, ob es das geld wert ist.

    planst du in den nächsten 8 monaten nochmal dein system aufzurüsten? wenn nicht, dann würde ich es so lassen und dann erst wieder neuen ram kaufen, wenn du ein DDR2-board hast später. nächstes jahr wird auch AMD auf DDR2 umrüsten und DDR1 langsam vom markt verschwinden.
     
  7. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Danke, das vermutete Ich auch schon, aber mal fragen ist ja nicht verkehrt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen