Leitungsunterbrechung

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von mr.aldei, 25. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    Hi,

    ich hab' heute in meinem Fritzbox-Onlinezähler gesehen, das ich alleine heute schon 17 Verbindungen hatte. Im gesamten Monat waren es bisher 110. Ist das normal bei eingerichteter Flatrate und dauerhaft eingestellter Internetverbindung? Ich muß allerdings dazu schreiben, das die meisten Unterbrechungen nachts waren und mir das nicht aufgefallen ist. Bis auf heute.

    Ausserdem ist mir aufgefallen, das mein Rechner bei den Netzwerkgeräten nicht auftaucht. Trotz aktiviertem DHCP.

    Woran oder an wem kann's liegen?

    Win XP SP2 up to date
    Antivir Premium
    FritzwebProtect
    DSL6000 komplett von 1&1

    HijackThis Auswertung
     
  2. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Bei jedem Provider gibt es eine Zwangstrennung alle 24 Stunden. Dazu kommen auch noch sporadische Verbindungsabbrüche, die die verschiedensten Ursachen haben können. Der Router stellt nach einem Abbruch die Verbindung automatisch wieder her.
     
  3. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    Der Zwangstrennung kommt die FB ja zuvor durch automatische Trennung alle 24 Stunden nachts.

    Ich hab jetzt mal die Protokolle der letzten Monate kontrolliert. Da waren es so zwischen und 30 und 40 Verbindungen und das passt ja mit jedem Tag einmal plus ein paar sporadische aber inzwischen sind es allein heute schon 17. Für meinen Geschmack ein bisschen happig.
     
  4. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    *PUSH*

    Keiner eine Idee, hab inzwischen die Box komplett neugestartet und Splitter getauscht. Keine Besserung. Die Leitung?
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    deine 6000'er Leitung ist nicht sehr stabil, das siehst du schon bei der Header Error Control (sollte möglichst Null sein). Vermutlich Synchronisations-Probleme. Obwohl die Leitundsdämpfung sehr gering ist. Telefoniere einmal mit AVM was die dazu sagen.

    Bei der Datenmenge werden die dir bald den Vertrag kündigen oder zumindest nicht verlängern.. (1&1) .. :)
     
  6. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    Werde ich morgen tun.

    Na, ich denk es gibt schlimmeres.:rolleyes:

    Danke für die Antwort.
     
  7. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    So, nach intensiven Kontakt mit AVM hat sich herausgestellt, das wohl Bitcomet der Übeltäter war. Nach Deinstallation und löschen der zugehörigen Portfreigaben sowie dem Zurücksetzten der Box auf Werkseinstellung läuft die Box ohne Unterbrechung. Die Header Error Control Werte sind deutlich weniger geworden, aber noch nicht weg. Im Moment wird die Leitung von 1&1 bzw. T-Com geprüft. Mal schauen was das ergibt.:)
     
  8. mr.aldei

    mr.aldei Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    594
    @Wolfgang77

    Zu den Header Error Control Fehlern sagt AVM
    Die Leitung ist laut 1&1 in Ordnung. Woran kann's liegen und was kann ich dagegen tun?

    Im Moment sehen die Werte so aus:
     
  9. Loose2K

    Loose2K Guest

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    177
    anstatt hier sinnlose screens zu posten, zeig doch mal die system log!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen