1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lenovo g50-30 mit RAM/SSD aufbessern oder neues?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Lieselottemarie, 27. Oktober 2016.

  1. Halli Hallo,
    und zwar meine Frage, ich besitze ein lenovo g50-30 mit 2 GB RAM und einem Intel Dual Core mit Prozessortaktung 2,16 GhZ. ( sprich total lahmes Teil)
    Meine Frage jetzt, ich hatte überlegt mir entweder ein neues Laptop zuzulegen (mindestanforderungen intel i5, 8gb RAM), die gehen aber alle erst bei ca 500 Tacken los. Alternativ wäre meine Idee einen 8GB RAM fürs Lenovo zu holen, kostet knapp 45 Euro, Ein- und Ausbau kann ich ja selbst machen. Lohnt sich das? Brauche es eigentlich nur bisschen für Office Zeug (excel Word etc.), Surfen generell eher für die Uni. Wenn ja gibt es bei dem Kauf von der Ram etwas zu beachten? Habe nur einen Slot also auch nix mit 2x4 sondern nur eine 8GB.
    Zusätzlich evt noch eine SSD, da aber Auslastung bei RAM und CPU bei 90-100% liegen und bei der Fetsplatte bei knapp 40% dachte ich an ersteres.
    Vielen dank schonmal:)
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    bei den Anforderungen würde ich nur 4GB RAM und auf jeden Fall eine SSD nehmen!

    > Wenn ja gibt es bei dem Kauf von der Ram etwas zu beachten?

    ja, die Spezifikationen lt. Handbuch

    > da aber Auslastung bei RAM und CPU bei 90-100% liegen

    dazu solltest Du auch das Betriebssystem verraten, liegt imo aber sicher nicht nur an der mickrigen Hardware-Ausstattung ...
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Bei der Festplatte ist wohl mit "Auslastung" eher die Belegung gemeint? Eine leere Festplatte kann trotzdem total lahm sein.

    Bei 2GB RAM kann ich mir schon vorstellen, das das Betriebssystem ständig nur am Auslagern ist, wenn es sich nicht gerade um eine schlanke Linux-Distri handelt.
    Mit 4GB kann man bereits komfortabel arbeiten, 8GB würde ich auch nur nehmen, wenn Du sehr speicherhungrige Programme hast oder die Kiste noch mindestens 5 Jahre nutzen willst.
    Eine SSD wird sich schon lohnen.

    Ich habe mein olles AMD Netbook (1,6GHz DualCore E-350 mit 2GB RAM) auch gleich zu Beginn auf 4GB und SSD umgerüstet und das Ding ist für Office und Internet immer noch völlig ausreichend, in wenigen Sekunden gebootet und wenn es doch mal defekt ist oder verloren geht, ärgere ich mich zumindest nicht über den finanziellen Schaden.
    Mit normaler Festplatte hat das Booten ja schon 5 Minuten gedauert
     
  4. Men_60

    Men_60 ROM

    Hallöchen "Lieselottemarie"!

    Erlaubst Du mir zu meinem ganz persönlichen Verständnis die Frage, wofür Du so ein Hammer-Teil ("mindestanforderungen intel i5, 8gb RAM") - außer für Dein Ego - wirklich brauchst?

    Dann wären ja - dem folgend - die 5 Sekunden, die Du zum Unterheben des Milchschaums bei Deinem latte macchiato brauchst, "verschwendete Zeit" - ?

    Ich stelle die Frage ganz ernsthaft. - WOFÜR "brauchst" Du "mindestanforderungen intel i5, 8gb RAM"?
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

  6. Witfra

    Witfra Byte

    Hängt ganz von deinem Budget ab
     

Diese Seite empfehlen