Lesefehler bei Image-Erstellung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von gs66, 22. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gs66

    gs66 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Hallo erstmal!

    Ich benutze zur Image-Erstellung "Acronis True Image 8.0"! Seit einiger Zeit kommt, kurz bevor das Image der Partition C: erstellt ist, eine Fehlermeldung: "Fehler beim Lesen des Sektors ........ auf Festplatte 1"! Diese Fehlermeldung kommt 2-3 mal in kurzen Abständen und bezieht sich dann immer auf einen anderen Sektor. Ich klicke dann jedesmal auf "ignorieren" damit die Image-Erstellung weiter läuft. Dies bedeutet aber, dass ich von C: ein Image erstelle mit 2-3 ungelesenen Sektoren (vermute ich einfach mal). Bei den anderen Partitionen erscheint diese Meldung nicht!
    Ich habe sowohl mit dem Partitionierungsprogramm (Acronis Disk Director), als auch mit dem Defragmentierungsprogramm (O&O Defrag) die "chkdsk"-Funktion drüber laufen lassen, alles ohne Fehlermeldung, sodass ich im Moment nicht weiß, wie es zum Lesefehler der Sektoren kommen kann, bzw. was in diesem Fall zu tun wäre. Für Tipps bedanke ich mich schon mal!!!!

    gs
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    du kannst mit einger Sicherheit davon ausgehen dass die Festplatte beschädigt ist, Hersteller und Typbezeichnung fehlen. Filesharing Platte ??

    Bei einer P-ATA Platte einmal die S.M.A.R.T Werte mit zum Beispiel Speedfan auslesen. Diagnose-Tool des Herstellers zum Einsatz bringen. Mit einer "Low-Level-Formatierung (Hersteller-Tool) ist es möglich die defekten Sektoren zu sperren (ausblenden). Ich würde dir raten wichtige Daten auf der Platte schnellstens zu sichern.

    Die HDD kann nach einer "Repartur" mit dem Hersteller-Tool noch 1 oder zwei Jahre laufen, sie kann aber auch sehr schnell ausfallen die Datensicherheit ist nicht mehr gegeben.
     
  3. gs66

    gs66 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Hi,

    so eine Antwort habe ich insgeheim befürchtet :aua: !!! Hier noch kurz ein paar Daten der Festplatte (EVEREST Home Edition): TOSHIBA MK6021 GAS, Ultra-ATA/100, S.M.A.R.T. Festplattenstatus: unbekannt!!!
    Ich danke dir für die schnelle Antwort und setze mich mal mit dem Hersteller (Acer) in Verbindung! Daten sind gesichert!!!

    gs
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Eventuell hast du noch Garantie auf die Notebook-Festplatte, wenn nein und du beschaffst dir eine Autauschplatte dann achte auf die Leistungsaufnahme (Stromverbrauch damit die Akku-Laufzeit nicht gemindert wird).

    Toshiba MK6021 GAS Hard Disk Drive

    Data Storage Physical
    Per drive, formatted* 60.0116 GB
    Data Heads 4
    Number of Disks 2
    Logical Configuration
    Heads 16
    Cylinders 16,383
    User Sectors/Track at zone 0 63
    Logical Blocks (LBA) 117,210,240
    Data Transfer Rate
    Max transfer rate to host 100 MB/s
    Seek Time
    Track-to-track 2 ms
    Average 12 ms
    Maximum 22 ms

    Nominal Power Requirements
    Logic +5 V (±5%)
    Start 4.7 watts
    Seeking 2.6 watts
    Reading/Writing 2.3 watts
    Idle 0.9 watts
    Standby 0.25 watts
    Sleep 0.1 watts


    Other
    Rotational Speed 4,200 rpm
    Average Latency 7.14 ms
    Interface ATA-2/3/4/5
    Buffer 2 MB
    Physical & Environmental
    Dimensions/Weight
    Height 9.5 mm (0.37 inch)
    Width 69.85 mm (2.75 inch)
    Depth 100 mm (3.94 inch)
    Weight 98 g (3.457 oz)

    Ambient Temperature
    Operating 41° - 131°F (5 to 55°C)
    Non-Operating -4° - 140°F (-20 to 60°C)
    Shipping -40° - 158°F (-40 to 70°C)
    Vibration and Shock

    Operating Vibration 9.8 m/s2 (1.0 G), 5 - 500 Hz
    Operating Shock 200 g
    Non-Operating Shock 800 g
    Reliability Characteristics
    Error Rates
    Non-recoverable 1 in 1013 bits
    Seek 1 in 106 seeks

    MTTF (Power on hours) 300,000
    Product Life 5 years or 20,000 power ON hours
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen