1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lesefehler mit Floppy und LS120

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hodu, 3. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hodu

    hodu ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich erhalte immer eine Fehlermeldung bei Zugriff auf das Diskettenlaufwerk: Vom laufwerk kann nicht gelesen werden. Ich habe ein neues mainboard shuttle AK32 und ein neues Desktop Gehaeuse mit 350 W netzteil. Kabel gewechselt, neues Floppy eingesetzt, dann statt 1,44 MB LS120 laufwerk angeschlossen. Gleiche Fehlermeldung. LED am Laufwerk leuchtet nur bei Zugriff. Im alten PC tritt mit den Komponenten der Fehler nicht auf. BIOS Einstellungen mehr als 1x ueberprueft, kein Erfolg.
    Jetzige BIOS Einstellung:
    Floppy controller disabled, swap und seek floppy disabled.
    IDE controller 1: HDD1 und 2
    IDE controller 2: CDRW master, LS120 Slave.

    Vielleicht hat noch jemand einen Tipp fuer mich, weiss sonst nicht mehr, was ich noch tun kann.

    Vielen Dank.
    Holger
     
  2. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...check doch mal im BIOS, ob du den UDMA für den 2.Slave auch deaktiviert hast...falls möglich, stell manuell PIO2 ein...mehr können die Dinger auch nicht...auch in den Geräteeinstellungen von W auf Deaktivierung prüfen...mfg thomas
     
  3. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Ok wusst ich nicht sorry
     
  4. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...hatte im alten Rechner das Laufwerk unter W9ß/ME als Sklaven am 2.Controller...BX440er-Board ZIP/LS120 als Boot from...lief genau so problemlos/haft wie\'n 1,44 am F-Controller...mfg thomas
     
  5. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Ja stimmt aber laut hodu werden nur 2 iDE Controller benutzt
     
  6. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...Betriebssystem?...interne LS-120er werden m.E. erst ab W98 direkt unterstützt...mfg thomas
    PS: http://www.imation.com/en_US/main.jhtml?Id=09_00
    [Diese Nachricht wurde von Thele am 04.01.2003 | 20:31 geändert.]
     
  7. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Diskettenlaufwerk gehört an IDE 3
     
  8. hodu

    hodu ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    3
    Das LS120 ist am IDE controller angeschlossen, wie eine Festplatte. Im BIOS wird es als LS120 Wechselspeicherlaufwerk erkannt. Das BIOS ist von September 2002, neuester Stand. Konfiguriert ist es als Slave, master ist ein CDRW Laufwerk. Habe auch ein anderes Kabel versucht, am anderen IDE controller angeschlossen, kein Erfolg.
    Dann habe ich ein 1,44 MB Floppy angeschlossen, im BIOS den Floppy Anschluss enabled und gestartet. Was mich wundert, dass sowohl mit dem normalen Floppy als auch mit dem LS120 nicht gelesen werden kann. Die IDE controller muessen ja OK sein, sonst wuerden Festplatten und CDRW nicht funktionieren. Oder habe ich da irgendow einen Denkfehler?
    Danke fuer einen Hinweis
    Gruss
    Holger
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hallo
    gibt es irgendwo in diesem großen Forum einen Menschen mit LS120 Laufwerk, der Holger helfen kann, ich hab leider keins.

    wo wird das Laufwerk angeschlossen, etwa am Floppy controller oder wo, ist das bios auf dem aktuellsten Stand?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen